Mittwoch, 22. Februar 2017

Süss, Scharf und Gesund (oder auch: Liebe zum Detail und Florale Fantasie von Stampin' Up!...)

Eigentlich bekommt meine Freundin zum Geburtstag immer eine frische Neuauflage meiner Curry-Mischung.
Aber dieses Jahr eben nicht. Als absolute Nicht-begeisterungsfähige-Frau-am-Kochtopf habe ich mir im letzten Jahr so ein hochtechnisches Spielzeug angeschafft - und dieses Teilchen hat es nach Jahren von Kochunlust geschafft, mich täglich deutlich länger als zum Café Kochen in der Küche zu halten und die einfachsten dollsten Gerichte auszuprobieren. Und vor Allem: mit so viel Spass, ich glaub es fast selber nicht... 👌

Also musste zu ihrem Ehrentag mein Walther herhalten. (alle technisch unterstützenden Lebenspartner haben adrette Namen von mir erhalten (ein Staubsaugroboter namens Helmut, der Dörrapparat hört auf Dörthe...)

Der sogenannte "Knoblauchgrundstock", die Gemüsepaste als Brühwürfelersatz und eine köstliche "Crema di Balsamico". Mannomann, das war am Wochenende ein Hochgenuss für unsere Nasen!

Alles abgefüllt und nett verpackt, schon war ein Teil des Geschenkes fertig:







Die wahre Schönheit 😎 der Karte kannst Du am Besten hier erkennen:



Vielen Dank für Deinen Besuch,
kreative Grüsse, Andrea

Meine Stampin' Up-Materialliste: 




Mittwoch, 15. Februar 2017

Hammer, Säge, Schraubendreher.. .(oder auch: "Werkzeugkasten" und "Hammer" von Stampin' Up!)

Ich arbeite ja in einem Handwerksbetrieb, da sind schmutzige Hände (kurze Fingernägel) und manuelles Geschick an der Tagesordnung (also so, wie auch bei uns Stemplern, Scrapbookern, oder??😂
Das aktuelle Stempelset "Hammer" und die dazu passenden Framelits "Werkzeugkasten" sind mir auch sofort ins Auge gefallen.

Hier meine Mini-Serienproduktion für das nächste Projekt:
video

Vielen Dank für Deinen Besuch in meiner Werkstatt,
Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste: 


Sonntag, 5. Februar 2017

Tüte auf, Klappe zu (oder auch: Custom Tee und 6-Eck Prägefolder von Stampin' Up!)

Unser Freund hat Geburtstag, ein (gerollter) Gutschein und ein PC-Spiel wollten sehr männlich verpackt werden.
Eigentlich mache ich ja immer Boxen für alles Mögliche, dieses Mal habe ich mich für's Pimpen einer einfachen Papiertüte entschieden.

Die Karte mit dem schlichten Titel "Birthday Boy" wurde aus dem Designerpapier "Unvergleichlich Urban" gestaltet, mein absoluter Favorit unter den aktuellen Papieren, da ist wirklich ein Blatt schöner als das andere!

Extrem wirkungsvoll sehen die ausgestanzten Papiere mit den Framelits "Strickmuster" aus, mit Dimenionals wurden das T-Shirt und darauf die Kravatte geklebt.

Als ich den Prägefolder "Sechs-Ecke" im Katalog gesehen habt, war es sofort um mich geschehen. Nicht nur, weil das Prägeergebnis dem Zopfmuster-Prägefolder entspricht, nein, es ist eben auch einfach ein tolles Muster für maskuline Verstärkungen 👼
 
Hier siehst Du besonders gut, wie der 3-D-Effekt noch plastischer wirken kann, indem das Motiv mit einer dunkleren Farbe und Schwämmchen leicht geinkt wird.
 
Ich freue mich schon sehr, wenn wir das Geschenk übergeben können 😊

Hab einen schönen Sonntag, und wenn Du noch ein bisschen in meiner Verkaufsecke schmökern magst, ich habe jetzt 3 Tage lang aufgefüllt: bitte hier entlang

kreative Grüsse, Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste:



Freitag, 3. Februar 2017

Flohmarkt - Verkaufsecke - (oder auch: Volle Schränke...)

Etliche neue, nicht mehr in den Katalogen erhältliche - Schätze sind in die Verkaufsecke gezogen, um wieder ausziehen zu können :)

Wir wollen hier rauuuuuus!!

Ich wünsche Dir ein herrliches entspanntes Wochenende,

Andrea


Samstag, 10. Dezember 2016

Geburtstagstüte (oder auch: Verpackungen mit Stampin' Up!)

Letztens hatte unser Freund Geburtstag - also musste ein richtig männliches Geschenk her...

Die schnöde gekauften Gutscheine wurden liebevoll verpackt im Korkstoff von Snaply.
Ich bin jedes mal von den Neuheiten begeistert, die dort angeboten werden.
K.O.R.K.stoff - das musst Du Dir mal vorstellen.... - ein tolles Material, ich könnte es pausenlos angrabbeln!
 
Mit den Framelits "Leckereientüte" liess sich problemlos der kleine Umschlag stanzen,  mit ein paar Stempeln und einer Stanze wurde alles gepimpt.



Die kleine Tüte ist ein wahres Raumwunder :)
Den schwarz gestempelten Schriftzug habe ich nochmals klar embossed und mit einem weissen Gelstift nachgezogen...


Vielen Dank für Deinen Besuch, Andrea


Meine Stampin' Up!-Materialliste: 

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.






Samstag, 26. November 2016

24. Challenge - Advent, Advent

Herzlich willkommen zur 24. Challenge mit dem aktuellen Thema "Advent"

 http://kreativ-durcheinander.blogspot.com/2016/11/24-advent-advent.html


Als ich letztens im Wäldchen spazieren ging, sah ich die vielen Zapfen vor mir auf dem Boden und spontan kam mir der Gedanke, damit etwas für die weihnachtliche Deko zu zaubern...

Die Zapfen wurden gesäubert und getrocknet (Du willst jetzt nicht wissen, wieviel 4- und 6-Beiner ihr kuschliges Heim verlassen haben...)
Die Zapfen wurden mit Heisskleber um ein Glas geklebt, mit Band fixiert. Leider gefiel mir das so gar nicht.
Im grossen Lager fand ich etwas Schneemasse, also entstand mit vielen Pinselstrichen der Eindruck frisch bepulverter Tannenzapfen.
Vom "grossen Meister", Herrn Holtz hütete ich sorgsam diese Metall-Labels, sie sind mit dem kupferfarbenen Engelshaar der einzige Schmuck meiner Adventskerze...


Zum Glück fand ich noch etwas weisses Fellband, dieses sorgsam um die hölzernen Früchte drapiert, macht es für mich komplett.

Und hier nochmal in romantischer Nachmittags-Adventstimmung:

Vielen Dank für Deinen Besuch, jetzt geh noch unbedingt gucken bei den anderen Advents-Mädels!!

Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent!
Andrea


Samstag, 29. Oktober 2016

Challenge #22 "Halloween"


http://kreativ-durcheinander.blogspot.com/2016/10/22-halloween.html

Ganz ehrlich? Halloween ist so gar nicht meins...

Trotzdem - herzlich willkommen zur mittlerweile 22. Challenge von den kreativen Mädels. 

Ich bin ja eh nicht die grosse Dekoriererin, stelle oder hänge immer nur mal so ein Teilchen in der Wohnung hin oder auf.
Die gruseligen Sachen zu Halloween kämen mir ja nie ins Haus - aber - unsere Challenges sind ja immer auch eine persönliche Herausforderung.

Da mein geliebter Jahreszeiten-Kranz aus irgendwelchen Gründen noch auf  Frühling geschmückt war, musste er dran glauben.

Mit Hilfe einiger trocken gelagerten Küchenutensilien entstand dieses entzückende Geister-Liebes-Paar:
 

 Ganz versteckt im Spinnennetzkranz hatte sich auch die schwarze Thekla versteckt,
die wurde allerdings sofort in Gefangenschaft genommen und bewohnt seitdem ein schickes Tageslicht-Terrarium
 mit Nachtbeleuchtung

Unheimliche (liebe) Grüsse schick ich Dir, danke für Deinen Besuch, guck noch auf jeden Fall bei den anderen "Schreckgespensterinnen"

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea