Einfache Box mit Maiglöckchen und Sichtfenster


Ich muss leider immer wieder feststellen,dass sich in dem letzten Jahr, seit ich angefangen habe, wieder kreativ zu sein,  sehr viele Dinge in meinen Schränken befinden, die ich nicht mehr schön finde. Ich bin eine Sammlerin, ich will ganz viel haben, alles sofort und dann guck ich mal, was ich damit anfangen kann.

Gerade beim Papier entdecke ich immer wieder Muster, die ich ganz furchtbar finde. Aber - ich kanns nicht wegwerfen. Und - ich habe gemerkt, das selbst krasse Muster / Farben beim richtigen Projekt ganz schön aussehen können.
Und da ich für's Chaos-Fach noch viele Boxen benötige, wird jetzt knallhart aussortiert...

Die Anleitung zu dieser Box habe ich vor Zeiten mal irgendwo im Netz gefunden, sie ist so simple nachzumachen: 


Die gefalzten Quadrate dort abschneiden, wo auch der schmale Rand zu sehen ist,  ich hab eins der Quadrate in das Innere der Lasche geklebt.
 2 Sichtfenster mit der Blumenstanze von Stampin Up stanzen. An der Innenseite im äusseren Teil des Quadrates Kleber auftragen und durchsichtige Folie aufbringen.
 Hier die Ausführung in "pur"
 Und hier die geinkten Ecken. Ich lasse kaum etwas pur, mir gefällt der "vintage-look" sehr gut und es macht richtig Spass, mit dem Stempelkissen oder einem Schwämmchen über die Ecken zu wischen...




Kommentare