Klappkarte mit der Two-Tag-Stanze (und Stampin' Up!)

Ich habe meinen immer fetter werdenen Restetüten den aktiven Kampf angesagt. Bis auf Weiteres möchte ich mich (fast) ausschliesslich aus ihnen bedienen.
Mit der kleinen simple aussehenden Two-Tag-Stanze kann auch so vielfältig gearbeitet werden:
Das ist sie im geschlossenen Zustand, gehalten mit einem dünnen, roten Draht;

und hier geöffnet: Die einzelnen inneren Klappteile wurden noch mit Papier und einigen Embellishments verziert.
Die Karte ist für meine Freundin, die ich viel zu selten sehe...

Ich finde diese Farbkombination von rot und blau ziemlich schräg, aber sie war durch das Designerpapier ja schon vorgegeben:


Herz an Herz-Stanze, Vogelstanze, verschiedene Kreisstanzen, Papiere und Stempel von Stampin' Up'!

Danke für Deinen Besuch!
Andrea

Kommentare

  1. Liebe Andrea, ach ja, das Phänomen "wachsende Restekiste" kenne ich auch. eine gute Idee, sie mal in Angriff zu nehmen. Die Stanze ist ja auch klasse! Und auf diese Art passt rot-blau doch bestens...
    Die Gelatos hätte ich gerne, leider besitze ich sie noch nicht. Aber vor nächster Woche (UMZUG) möchte ich nichts mehr neues kaufen ;-) Schönes Wochenende für Dich! LG Monika

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Andrea,

    ich finde deine Farbkombi ganz und gar nicht "schräg":-)), sondern einfach nur schööön! Danke für deinen lieben Kommentar bei mir und ganz sicher werde ich (und du ja auch nicht, wie ich sehe)mich auf einen bestimmten Stil festlegen. Kreativ sein, auf welche Art auch immer, ist schließlich auch eine Gefühlssache...speziell und manchmal eben auch ganz anders:-)
    In diesem Sinne...ein schönes Wochenende,
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Hey Andrea,
    eine sehr coole Idee, gefällt mir richtig gut!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea!

    Finde die Idee total klasse. :-) Das Problem Reste habe ich auch, aber so hast du es ja spitze gelöst.

    LG und ein schönes Wochenende.
    JULE

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    die Idee ist ja total süss.
    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen