Montag, 24. September 2012

111 Jahre... (oder auch: wie kann ein Briefkasten mit Stampin' UP" zweckentfremdet werden...)

Passend zum letzten Post der 111-Jahre Jubiläums-Karte fragte ich:

"...Frau Kundin, was können wir denn als Geschenk zur 111-Jahr-Feier mitbringen, gibt es da besondere Wünsche?"

"...Ja, ich weiss da was, bitte einen Präsentkorb!!!!!"

Am Telefon ist mir spontan die Kinnlade abgeklappt. So ein furchtbar aussehender, spiessiger (wenn auch durchaus mit schmackhaftem Inhalt gefüllter) Weidenkorb. Und von Fachhand mit transparenter Folie umschlungen, mit sorgsam gekringelten Geschenkeband verschlossen. Womöglich noch für eine Pauschalsumme im Kaufhaus meines Vertrauens erworben....

Nee, das kam nicht in die Tüte!

In unserem Antikfundus (ich arbeite in der "Metallbranche") befand sich dieser antiquierte und eigentlich optisch viel her machende Briefkasten. Mit ein paar Schnörkeln, Blümchen und Gedöns aufgepeppt, fand ich den richtig schick!


Das leuchtende Orange ist ein ganz extrem glänzender Spiegelkarton.

Stanze Stampin' UP! "Top Note"
 Stanze SU "Daisies Flowers"


ET VOILA:

Das geniale Packpapier von SU kam hier zum Einsatz...
Eine Minivase mit den letzten Blümchen und grünen Weinzweigen aus dem Vorgarten musste fürs "Ambiente" auch noch dazu.

Beim nächsten Mal zeige ich Dir den Anhänger für den edlen Tropfen...

Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Kommentare:

  1. Meine liebe Andrea!!
    Wer hatte denn beizeiten schonmal gefragt, ob ich auch "einfach" könnte? :-D
    Das ist jedenfalls mal eine originelle Geschenkverpackung - genial!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Start in die Woche.
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  2. Hihi Andrea,
    Das ist ja mal ein echt geniales Körbchen ääääh entschuldige, natürlich geniales Kästchen.
    Echt klasse. Wird sofort auf meiner Merkliste notiert!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hey Andrea,
    sehr einfallsreich!! So was möchte man doch öfter im Briefkasten finden, anstelle von Rechnungen und Werbung...
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine originelle Idee. Und so toll umgesetzt! Kompliment. Das ist wirklich ein einzigartiges Geschenk. Ich hoffe, es wird dementsprechend gewürdigt!!! LG Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea! Gehe ich recht in der Annahme, daß man dir eher keinen Präsentkorb schenken sollte?!?! ;-)
    Dein Briefkasten ist ja sowas von hammerkreativ, daß mir die Kinnlade runtergeklappt ist beim anschauen! Da wär ich ja im Leben nicht drauf gekommen! Genial!
    Noch was in eigener Sache: Woher hast du denn diesen Besucherzähler re in der Leiste...sowas hab ich schon gesucht...
    Wär nett, wenn du mir das verrätst!
    Ich wünsch dir eine schöne Woche
    GlG
    Kerstin

    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Moin Andrea,

    also das nenne ich doch mal ´nen Einfall... toller Präsent-Briefkasten ! Sowas von schick ! Wir bekommen doch sicher ´ne Rückmeldung wie er angekommen ist !?
    Tolle Idee, wünsche Dir einen schönen Wochenstart..

    Carol

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine geile Idee!!!!
    Super...
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  8. Na wie genial ist das denn. Da ist dir ja was tolles eingefallen. Super!!!
    LG heike

    AntwortenLöschen
  9. Das ist einfach großartig und schlägt jeden normalen Präsentkorb um Längen.Ganz wunderbar ausgedacht und gestaltet.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea ich kriege mich gerade garnicht ein.Ich Liebe deine Ideen.Es fasziniert mich zum wiederholten male wie kreativ du bist.Dein Blogname entspricht absolut der Tatsache das du deine kreativen Träume auch umsetzt.Ein Hammer.Ganz liebe Grüsse aus NRW,Tamara.

    AntwortenLöschen

  11. Absolut genial, wie du das wieder hingekriegt hast.
    Bin echt begeistert.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Andrea

    Das ist ja mal ne geile Idee mit dem Briefkasten. Sieht voll genial aus. Aber was soll man bei dir denn auch anderes erwarten... grins.
    Auf jeden Fall bin ich wieder aufs neue begeistert.

    lg
    sarah

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebe Andrea,
    erstnocheinmal tausend dank für deine liebe Mail. hab mich so gefreut und antworte dir die Tage nochmal in Ruhe. Als ich grad Präsentkorb gelesen hatte, datte ich nur " ach du schande"... diese Körbe find ich ja immer ganz gruselig auch wenn meistens der Inhalt toal toll ist. Aber deine Version vom Präsentkorb...einfach nur toll!! So eine wunderschöne Idee mit dem briefkasten und dann auch noch so toll verziert!! Was bin ich begeistert! Und euer neuer Kühlschrank liess mich ja auch ein wenig vor Neid erblassen. Seid dem Urlaub in den USA damals bei meinem Papa hab ich mich ja in so ein Teil verliebt aber nie ist unsere Küche gross genug für so ein Schätzchen.
    Fühl dich lieb gedrückt und bis ganz bald
    tascha

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,

    bei mir haaaakt irgendwas mit dem Bloggerfenster, immer wenn ich dir ein Kommentar schreiben will, geht dieses Fenster wieder zu, grrr. Aber jetzt hab ich´s geschafft, lach.
    Das ist ja eine geniale Idee mit dem Briefkasten, einfach klasse.
    Die wird auch denken, was bekomm ich denn jetzt en Briefkasten, astrein
    und mit so vielen tollen leckeren und schönen Dingen gefüllt.Hmmm, lecker.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    oh ich sehe schon, neue Stanzen sind bei Dir eingetroffen. Und so ein cooler Briefkasten ... ich mag antike "Fundstücke" sehr :) Eine tolle Idee, falls Du noch so ein "Körbchen" machst, obwohl vielleicht doch lieber so einen Briefkasten?

    Wie auch immer, ein sehr nettes Geschenk!
    Ich wünsche Dir eine schöne kreative Woche,
    Lg Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  16. Woooow Andrea,

    da hattest Du aber eine geniale Idee und sie ist Dir auch wunderschön gelungen. Briefkasten als Präsentkorb - oberspitzeng..l !!!

    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  17. ohh liebe Andrea es ist wieder mal toll hier bei dir :o) so viele schöne Details ich bin begeistert.....sei lieb gegrüßt Barbara

    AntwortenLöschen