Montag, 26. November 2012

Der weiss es wohl, dem Gleiches widerfuhr... (oder auch Beileidskarte mit Stampin' UP! )

Der November gehört nicht zu meinen Lieblingsmonaten, deshalb zeig ich Dir eine Karte, die ich zwar schon vor einigen Wochen verschickt habe, aber eben gut zu meiner "manchmal-aber nicht mehr lange Stimmung" passt:

Die Tulpen habe ich mit Versamark auf grauen Cardstock weiss embossed und dann mit Stempelfarbe und den kleinen Fingerschwämmchen den dunklen Ton eingewischt.
Im Inneren stand ein Absatz des Gedichtes "Memento" von Mascha Kaléko:

Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr
- und die es trugen, mögen mir vergeben.
Bedenkt: den eignen Tod, den stirbt man nur,
doch mit dem Tod der andren muss man leben!

Ich liebe die teils etwas schrägen Gedichte von Frau Kaleko, sie hat einen ganz eigentümlichen Stil und des Gedicht über das Ertragen des Todes hat es mir besonders angetan.


Und wenn Du wissen willst, was ich gestern nachmittag gemacht habe - Du solltest allerdings ohne jegliches Hungergefühl auf Süsskram sein - schau doch mal bei Carol vorbei.
Ich durfte mich an diesen Köstlichkeiten satt essen! Es war herrlich, "fachzusimpeln" und wieder neue Ideen für neues Schönes zu finden...

Ich hätte leider zuhause nur ein Foto von der schönen (aber sehr leeren) Verpackung machen können, denn kaum dort angekommen, stürzte sich eine hungrige Meute auf diese kleinen Leckerlies...

Eine schöne Woche wünsch ich Dir, die letzte Woche vor dem ersten Advent!

Verwendete Materialien von Stampin' UP!
Versamark, geripptes Geschenkband "schwarz", Stempelfarbe anthrazitgrau, Wisch-Schwämmchen, Schriftstempel aus dem Set "Perfekte Pärchen"

Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Kommentare:

  1. andrea, ich denke ganz fest an dich ... und ich hoffe, der samstag war so, wie du es dir gewünscht und gewollt hast. ich war in gedanken stets bei dir :-) wenn für einen traurigen anlass eine karte benötigt werden sollte, ich würde dein exemplar SOFORT ! nehmen... auch mit den worten dazu. ich wünsche dir einen guten start in die neue woche. liebumärmelt dich deine freundin emmi.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, wie traurig, dass Du eine solche Karte verschicken musstest. Trotzdem ist die Karte schön! LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Andrea

    Zweifelsfrei eine sehr schöne Karte. Aber ich finde, die sollte man nie benötigen müssen. Ich finde es so schlimm, für immer Abschied zu nehmen. Klar, gehört es zum Leben. Aber für mich wäre ein Leben ohne Trauer/Tod ein besseres Leben.
    ich komme nämlich so gar nicht klar, allein schon der Gedanke... Ich traue mich nicht mal, eine Trauerkarte auf meinem Blog zu zeigen, weil ich mir einbilde, dass es unglück bringe. Dumm, ich weiss... aber so sind halt manchmal die Gedanken. Gehen komische Wege...grins.

    Ich schicke dir mal ganz liebe Grüsse

    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,

    die Karte ist gelungen und sehr geschmackvoll.
    Freut mich, dass es Dir bei mir gefallen hat. Die Gugl sind total lecker und am Mittwoch geht die Produktion weiter.

    GLG von Carol

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    auch bei dem traurigen Thema finde ich die Karte trotzdem klasse. Embossen und ich sind ja nicht wirklich die besten Freunde, dafür liebe ich immer Werke von anderen, wo das so toll aussieht
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  6. Das Gedicht ist nur zu wahr ... ich sage meinen Kindern auch immer, dass es für die die bleiben viel schlimmer ist ...
    Und Deine Karte finde ich toll, wenn auch der Anlass nicht schön ist ...

    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Die Karte ist dem Anlass entsprechend sehr edel!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen