Feen mit Mission (oder auch: Letzter Adventskalender mit Stampin' UP! - M.E.I.N.E.R!!! -

Vorab:  nach diesem Post ist erst mal Schluss mit Adventskalendern....

Bekommst Du von Deinen Kindern oder Deinem Gefährten einen solchen?
Wenn ja, dann bin ich ein wenig neidisch. (Aber nicht traurig, schliesslich habe ich ja von Mary-Jane einen ganz wundervollen erhalten...!)
Wenn nein, dann jammere nicht herum, selbst ist die Frau:

Auch hier gibt es eine kleine Geschichte:

Für meinen Weihnachtsmarkt-Verkaufsstand wollte ich auch unbedingt ein paar dieser tollen Tee-Adventskalender herstellen, 24 Teebeutel wären dann die tägliche kleine Überraschung.

Ich fing also zuerst damit an, die Teebeutel zu nummerieren, Zahlen wurden gestempelt und mit dem "Grossen Anhänger" ausgestanzt und aufgeklebt.
Anschliessend dann (hatte ich erwähnt, dass es in der Nacht vor dem grossen Ereignis war, so kurz Mitternacht?) machte ich mich ans Falzen des Papieres. Ich kann gut falzen!
Leider kann ich nicht gut schneiden.
So kam ich mit meiner Vorlage aus dem letzten Jahr überhaupt nicht mehr zurecht und schnitt die falschen Laschen ab, ich konnte die Box nicht mehr schliessen. Mit den ultrastarken Sticky Tapes wollte ich schummeln und machte alles nur noch schlimmer. Auch kleben konnte ich plötzlich nicht mehr.
Naja, - das kann passieren und zur Geisterstunde sowieso.
Also wurde ein neues Papier liebevoll bestempelt, gefalzt und -- wieder falsch geschnitten.

Als ich den Tränen nahe war, sprach eine kleine Fee  zu mir: "...Du fleissiges Bienchen, am Tag vor dem 1. Dezember kaufen die gut auf Weihnachten vorbereiteten Erden-Menschen doch keine Adventskalender mehr..."
Beruhigt konnte ich diese Mission also beiseite legen und noch ein paar Stündchen schlafen.

Aber - die 2 versemmelten und gleichzeitig wunderschönen Rohlinge warteten auch noch am nächsten Tag anklagend auf meinem Tisch.
Ich erbarmte mich gnädig und verzierte eines mit einer solchen Hingabe, wie es nur eine schuldige Falschschneiderin und Projektzerstörerin tun kann.
Dieses arme Ding wurde somit MEIN Tee-Adventskalender.

Der Fotobearbeitungsexperte an meiner Seite hat das "who-is-perfect-Teil" gut hinbekommen, was meinst Du?

Die nächtlichen Schandflecken sind weg! (bzw. DU siehst sie nicht....)
Und ich hab meinen eigenen Adventskalender und jeden Nachmittag, wenn dann die gute Tasse Tee dran ist, muss ich innerlich schmunzeln und bedanke mich bei der kleinen Fee...

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea


Kommentare

  1. liebste freundin, also ich finde diesen kalender WUNDERSCHÖN !!! und wenn ich einen solchen NUR FÜR MICH hätte... ich würde auch innerlich schmunzeln. die idee ist richtig klasse...und die umsetzung auch. fehler sind in der tat nicht zu erkennen. du hast aber auch bestimmt keine gemacht, der kalender muss so sein ;-D
    ich kenne leider nur so wenige teetrinker :-( (einschließlich ich selbst)... sonst wäre das eine anregung für das nächste jahr :-) so kleine feen zur geisterstunde sind schon was feines oder ? hättest du denn adventskalender an dem abend noch an den mann/die frau bringen können ? gab es eine nachfrage ? wenn ich meinen kaffee trinke, denke ich an DICH und DEINEN TEE. *seiliebumärmelt* deine freundin emmi

    AntwortenLöschen
  2. Aha! Photoshop kann er also auch noch, Dein Elektriker-Möbelbauer-Notfallhelfer-Sockenbringer-Fotograf?? :-D

    Liebste Andrea!
    Es gibt einfach Momente, da geht es eben nicht... Mir eilt dann oft leider keine Fee zur Hilfe.
    Berichtete ich jemals von einer motivierten jungen Frau, die 85 unheimlich aufwändige Hochzeitseinlagungen zusammenbaute um am Ende zu merken, daß sie zwar schneiden konnte (zumindest dieses Mal) aber leider das falsche Papier verwendet hatte??
    Eigentlich müßte man das Echo des Aufschreies noch hören können. (ist zwei Jahre her)
    Zum Glück war diese vom Schaffensdrang getriebene, sehr talentierte und sympatische Dame eine unheimlich gute Verkäuferin *hust*

    :D

    Beim nächsten Tee werde ich sicher an Dich denken und nur ein kleines bißchen laut lachen, ok??

    GGLG, Mel (ohne Kara- , das ist vertilgt...)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea, was für eine schöne Geschichte! Ich finde es gut, dass Du diesen Kalender nun für Dich hast! Ich muss endlich mal meinen Karten-Tausch-Kalender zeigen. Ich finde es wunderbar selbst einen Adventskalender zu haben. Ich hatte viiiele Jahre lang keinen. LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    puh bin ich beruhigt, dass ich nicht die einzige bin ,die so schusselig ist und sich zwei mal an der selben Stelle quais verschneidet. Ich gehöre ja zu denen, die keinen Adventskalender bekommt. Ich bin nicht so der Schokityp und batel dann lieber was für meine zwei beiden. Aber für mich als absolute Tee-nase wäre ja so ein Tee-Adventskalender ja eine gute Idee fürs nächste Mal
    GLG
    TAscha

    AntwortenLöschen
  5. Die Geschichte ist nett! Somit darfst du dich jeden Tag freuen.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen