Freitag, 31. August 2012

Anhänger auf Geburtstagskarte (oder auch: jetzt wirds romantisch...)

Ich finde dieses Wort "Tag" immer missverständlich. Was hat ein Tag mit 24 Stunden auf einer Karte zu suchen. Anhänger ist ja dann wohl das deutsche Wort.
Gerne schaffe ich Karten auf Vorrat, aber lieber beschäftige ich mich mit wirklichen Anlässen, so wie dieses Mal.
Die Beschenkte hat noch nicht soo viel Kreatives von mir erhalten, und fragte tatsächlich, ob ich die ganze Karte selber gemacht hätte.
Kennst Du das? Ich bin ja noch nicht so lange dabei und freue mir ein Loch in den Bauch, wenn ich dann diese Frage mit "JA" beantworten kann.
Die Idee mit dem Tag hab ich von Andrea Walford. Naja, ich habe eher sehr geliftet.




Bei dieser voluminösen Kartengestaltung durfte ich dann auch richtig in die Portokasse greifen und den DIN A 5 Umschlag mit € 1,45 verschicken...
Ich habe übrigens auch nach vielen vergeblichen und nicht so erfolgreichen Klebeversuchen meinen Heisskleber, der lange verbuddelt war, ganz nah an meiner Arbeitsfläche deponiert, die Schleife, das Perlenband und die festen Blumen haben sofort super gehalten.

Diese verspielte Karte gefällt mir wider Erwarten richtig gut, ich weiss gar nicht, ob Schleifen und Tüll-Gedöns noch "in" sind - aber das ist auch Nebensache für mich, es hat dollen Spass gemacht, ich bin hellauf davon begeistert und habe jetzte noch einige andere Karten in diesem Stil...

Ich wünsch Dir einen tollen letzten Arbeitstag in dieser Woche, bin selber komplett geschafft, die erste Arbeitswoche ist beendet. (jajaja, Urlaub kann auch schwächen...)

Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Mittwoch, 29. August 2012

Nicht ganz Spaghetti Bolognese....

Nee, von mir siehst Du  ja so gut wie nie - also wirklich sehr selten - Selbstgemachtes.
 
Meine Tochter hat uns Montag verwöhnt. Sie ist seit etlichen Monaten VEGANERIN. Nach unserem gemeinsamen Sportabend  hat sie sich in die Küche gestellt, diese verwüstet, dem Anlass nach genutzt - und ein äusserst delikates Essen gezaubert.
Selbst mein Sohn - ausgesprochenener Fleischfresser - war angetan und hat mit Nachschlag aufgegessen...


Es gab Spaghetti "Bolognese" auf vegane Art - und es war köstlich!


Diesen Moment wollte ich gerne verscrappen, weil auch meine beiden Wilden so herzig miteinander waren, es war so ein rundum schöner Abend. Wenn ich an frühere Abende denke, wo ich die beiden auseinander setzen musste, weil sie sich gekratzt und gebissen haben, ist es eine ausgesprochene Wohltat, sie mittlerweile so zu sehen.
Es ist irgendwie ein doppeltes Layout geworden, ein tolles Essen und meine Sterne:

 

Ein wenig Layering wollte ich auch mal probieren, erkennst Du dieses Material? Das ist aus der ollen Jute-Tasche geschnitten, mit der meine Grosse einkaufen war, etwas gefasert und gekrumpelt...



Die können am Besten so richtig cool sein ;-)


Vanillefarbener Cardstock von Stampin' UP!, an den Rändern gerissen, die Zeilen hab ich mit dem Falzbrett geprägt und alles geinkt. 
Und das mit dem gemeinsamen Essen ist mir wirklich wichtig! Die Beiden sind sooo gross und haben soo viele andere Pflichten und Hobbies. Dabei haben sie auch freien Lauf. Aber, wenn's irgendwie geht - einmal am Tag möchte ich meine Liebsten um mich haben und mich an ihnen erfreuen!!!


Vielen Dank für Deinen Besuch!
Andrea

P.S. - am nächsten Morgen war alles sauber und aufgeräumt...!!!!

       - Der Mann an meiner Seite hat Döner gegessen. Aber tapfer Tofu probiert!!

       - Ich hab schon gemerkt, dass die Fotos etwas undeutlich zu erkennen sind. Seit kurzem wohnt  der geniale Minidrucker Selphy von Canon bei uns, er macht so herrlich kleine Fotos, ich werde aber beim nächsten Mal doch etwas grössere drucken...

Dienstag, 28. August 2012

Candy bei Mel....

Falls Du ihn noch nicht kennst, guck doch mal auf einem meiner Lieblingsblogs vorbei, da gibts viel Vorfreude auf Weihnachten....


 Ich verabschiede mich mit sommerlichen Grüssen, Andrea

Filzig.... (oder auch Chili-Blume mit Stampin' UP!)

An meinem letzten Urlaubstag rief mich meine Mama an "....kommst Du mit mir zu Pflanzen-Kölle?"
(Kölle ist ein riesiges Pflanzen-und allerlei-Zubehör-Paradies, die Betonung liegt hier bei ZUBEHÖR)
Eigentlich wollte ich ja zuhause kreativ sein, hab mich dann aber schnell überreden lassen.
Nach der obligatorischen Bratwurscht waren wir - naja, eher ich - im Rausch, was ist diese Bastelabteilung gross und schön!!! Ich habe mich allerdings stark zurückgehalten, und nur einige Filzmatten geholt:
  

Schon lange wollte ich kleine Filzblumen selber machen, dieses Material ist allerdings so dick (5mm), mit den Handstanzen ging es leider nicht, aber für die guten Sizzix-Stanzen von Stampin' UP! war das kein Problem.
Zum Glück hab ich mich an meinen ganz frisch erworbenen Lilien-Prägefolder erinnert (ja, ich weiss, das Zeichen ist verkehrt herum - es liess sich aber nicht anders prägen...) Ich hab ja schon mal erzählt, dass ich (auch) gerne bei den bekannten Verkaufssendern bestelle. Und meine erste Urlaubswoche war doch so verregnet, da musste ich einfach häufiger mal fernsehen, und da war eben auch "Bastelzeit"!!





Ein wenig Draht um die dicke Blume herumgebunden, eine meiner Lieblingsklammern - fertig...



Verwendete Materialien:
Cardstock in Chili und Konfetti-Weiss (die kleinen farbigen Tupfer hab ich leider nicht geschafft, aufs Bild zu bekommen) - DP Antike Effekte (da sind kleine Lilien drauf...) Sizzix-Stanze "Blossom Party", Antike Klammer

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Samstag, 25. August 2012

Die Bären sind los... (oder auch "Fürs Baby" von Stampin' UP!)

Letztens hat eine ganz reizende junge Dame ihren 2. Geburtstag gefeiert - und natürlich hat sie von uns eine Karte zum Ehrentag bekommen. Da ich weiss, wie sehr ihr die kleinen Bären aus dem Stempelset von Stampin' Up! "Fürs Baby" gefallen, war die Motivwahl schnell geklärt.....


Natürlich wurde der Briefumschlag dem ungewöhnlichen Maß angepasst, und so ganz nebenbei erwähne ich mal wieder das geniale Falzbrett von SU, mit dem sich so einfach Umschläge gestalten lassen....

Von meiner Freundin hatte ich erfahren, dass die Party-Deko rot-weiss-gepunktet sein wird, zufällig fand ich auch dementsprechende Servietten zum Stanzen der schönen Blume: 




Der Ballon ist aus dem Stempelset "Luftpost", mit der Maskentechnik können die Kleinen gut neben- und hintereinander stehen...
Als kleines Schmankerl musste die vielgeliebte Schrumpffolie wieder her und hat den Minibären produziert...

Verwendete Materialien von Stampin' UP!
Stempelset "Fürs Baby", "Luftpost", Brad "Retro-Impressionen", Blumenstanze


Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir ein tolles Wochenende!
Andrea


Freitag, 24. August 2012

Ein riesen Teil....(oder auch maritimer Charme im Urlaub...)

haben wir uns in Hamburg angesehen.
Aufmerksam geworden sind wir durch dieses Plakat an unserer Bushaltestelle. Da wir für diesen Tag noch nichts geplant und Olympia fasziniert verfolgt hatten, stand fest: Wir fahren nach Hamburg....

 Ein guter Platz an der Anlegestelle sicherte uns eine tolle Sicht.
 Und dann kam sie auch schon, winzig, aber gut durch diese Fontänen  zu erkennen.
  Wir standen inmitten vieler Schaulustiger und bestaunten das weisse Phänomen.
 
Auf dieser Höhe wurde die National-Hymne gespielt und trotz Hitze hatte ich Gänsehaut vom Feinsten!
 

 

Eigentlich wollten wir noch zum offiziellen Empfang, hatten aber die Püppi mit, die sowieso schon humpelnd unterwegs war. Leider wurde es dort immer schlimmer, so dass wir sie eingepackt haben und zum Tierarzt gefahren sind. (es stellte sich ein Bruch an der Zehe heraus...)

Falls Du Dich fragst: "...warum nehmen die einen Hund mit zu so einem Anlass...?" - Eigentlich  machen wir das nie.
Bedauerlicherweise hat sie sich aber in unserem Urlaubsdomizil  am Teppich vergriffen, so dass wir sie nicht mehr alleine lassen konnten/wollten.


Da spricht doch das personifizierte schlechte Gewissen, oder?

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich hoffe, in den nächsten Tagen dann mal wieder Kreatives zu zeigen!!!
Andrea

Donnerstag, 23. August 2012

Lang nicht gesehen....

Nach meinem wettermässig sehr durchwachsenen - aber durchaus wunderschönen Urlaub im deutschen Land bin ich wieder zurück - und ich kann gestehen, dass ich sehr, sehr faul und noch nicht wirklich kreativ bin.
Ich muss erst nächste Woche wieder arbeiten, bis dahin geniesse ich noch meine "Schlumpi-Phase".

Nichtsdestotrotz (ich liebe dieses Wort) möchte ich Dir ein kleines Layout zeigen:

Das sind wir 3 Frauen in der Familie (naja, die Püppi fehlt...)
Das Bild entstand kürzlich anlässlich eines Familientreffens.  Meine Mama und ihr Freund waren im Januar auf dem gesunkenen Schiff  "Concordia" vor Italien und haben glücklicherweise alles gut überstanden. Bei diesem Treffen hatten wir Grund zum Feiern und mich hat ein ganz dankbares Gefühl ergriffen - es hätte auch so anders ausgehen können.

Genug der Sentimentalität, hier die geballte Frauenpower:


Die Zahlen auf diesem tollen Hintergrundpapier verdeutlichen die bangen Stunden des Wartens, wir waren immer mal wieder durch das Handy meiner Mama verbunden, das Einzige, was sie zufällig bei sich hatte.


Eine kleine Tischdeko für die Feier im Restaurant durfte nicht fehlen, bei den ersten Falt-Booten habe ich mir fast die Finger gebrochen, dann ging es aber ganz gut und schnell... Perlmutt und ein fähiger Kapitän passen hier doch hervorragend!


 

Der afrikanische Spruch hat mich an ihre Nacht auf der Insel erinnert, dorthin wurden sie mit den Rettungsbooten gebracht und haben kein Auge zugemacht, bevor dann am nächsten Morgen die Rückreise organisiert wurde.


Es war eine sternklare Nacht...



Soll ich Dir noch erzählen, was für eine Art Urlaub meine Mama fürs nächste Mal plant??? Ja richtig, sie macht "ES" nochmal.  Ich graul mich jetzt schon vor dieser Zeit.....


Vielen Dank für Deinen Besuch - wir werden uns jetzt wieder häufiger sehen!!!!!

Liebe Grüsse, Andrea


P.S. Ich habe übrigens in meinem Urlaub noch 4 Blog Awards erhalten!!!! Vielen Dank dafür an:

Doris
Jule
Carol
Anke

Ich brauch allerdings noch ein wenig Zeit, um ihn weiterzugeben, ich will ihn nicht doppelt vergeben - und das braucht ein wenig "Recherche"!

Freitag, 3. August 2012

Reisetagebuch... Innenleben #4 und nun ist auch Schluss....

Noch schnell die letzten - wirklich allerletzten Seiten - dann habt ihr erstmal eure Ruhe... ;-)

Auf der linken Seite habe ich die einzelnen Blüten grün umrandet, auf der rechten Seite den super Schnörkel von Stampin' Up! "Barocke Motive" gold embossed, das schimmert so edel! Dieser Schnörkel findet sich in den angepassten Farben auch auf der Karteikarte wieder...In der Mitte wartet ein mit der Cricut zugeschnittener transparenter Umschlag auf Füllung...


Heike war so lieb, mir einige Stempelabdrücke von der schönen Hortensie von Stampin' UP! zu schicken, sie bekommt, dezent coloriert, auf meiner Bücherliste einen Ehrenplatz. Nochmal vielen Dank, Heike!!!
In der Mitte eine kleine Klappkarte, deren mittlere Abschlüsse mit einer Samtbordüre beklebt sind - daneben die mit Rub-Ons beklebte Karteikarte, diese Sticker siehst Du auch rechts nochmal...
Das hier ist eine meiner Lieblingsseiten. Sie erinnert mich an Halloween. Links ein Umschlag mit einer Sizzix-Stanze gestanzt, ein kleiner schwarzer Cardstock-Zettel diverse schwarze Rub-Ons,auf der rechten Seite hab ich den/das Doilie ausgestanzt und versetzt mit Dimensionals geklebt. Und endlich hatten meinen schwarzen Schmucksteine ihren Einsatz...!

Kreativ werde ich wahrscheinlich gar nicht sein, ich werde allerdings eine kleine Bastelmesse besuchen und mich bestimmt mit viel Krimskrams eindecken.
Eine Quintessenz ist immer hilfreich, sie wird auf genähten Linien geschrieben werden, das hat total Spass gemacht. Ob ich mal Karos ausprobiere?



Das hier ist eine "Smashbooktasche", guck mal bei Mary-Jane vorbei, sie hat eine super Anleitung dafür eingestellt. Besonders schön fand ich die Idee mit der aufgenähten Folienlasche vorne, für die beiden kleinen Tags habe ich pastelligen Spiegelkarton verwendet, der ist wunderschön anzusehen, eben pastellig-glänzend...!

Und nur für den Fall, dass mir etwas durch die Lappen gegangen ist, hab ich noch einen kleinen Denkzettel.

Puhh, nun ists geschafft, ihr habt soooo gut durchgehalten, vielen Dank für jeden einzelnen Besuch
und die täglichen lieben Kommentare. 
Jetzt hab ich Euch so vollgeknallt mit Inspirationen, dass ich mich guten Gewissens einige Zeit zurückziehen kann!
Auf ein gesundes Wiedersehen,
liebe Grüsse, Andrea in holidays.......

Mittwoch, 1. August 2012

Reisetagebuch... Innenleben #3

Hier folgt der 3. und vorletzte Teil meines "Schatzes", ich freu mich schon so, wenn ich endlich die ersten Worte schreiben und Fotos (die muss ich dann allerdings immer erst in der Drogerie meines Vertrauens ausdrucken lassen) einkleben kann....


Die beiden Blumen sind ausgestanzt und mit Glitzer-Deko-Samt bestreut (natürlich hab ich vorher Kleber verwendet...) Ein tolles Erlebnis für alle Haptiker.... Die weissen Punkte wurden mit Gel-Liner aufgemalt...

Kleine Umschläge dienen als Halter für einen Cardstock-Notizzettel, rechts am Rand ist wieder eine Bordüre (jaaa, Mel!!), die mit einigen Mini-Mini-Glitzersteinen verschönert wurde...

Die Baum-Stanze dient hier als Positiv und Negativ, meine neuen Apfelstanzen machen doch gleich Lust auf einen saftigen Apfel, oder? Wo soll ich da nur die Fotos hinkleben, ohne sie alle zu verdecken?

Der diesmal etwas bescheiden ausgefallene Versuch, mit Gelatos zu wischen, der Cardstock war dazu nicht ideal. Das neue Stempelset von Stampin' UP! "Reason to smile" bietet eine blumige Vorlage. Auf der rechten Seite wirds schon etwas herbstlich mit den tollen Blättern aus "French Foliage", erkennst Du das neue, grüne Organza-Band von SU?

Was Du auf diesen Bildern nicht siehst, sind die kleinen Karteikarten, die jeweils zwischen den Seiten auf Tagesberichte warten...

Beim nächsten Mal gibts die letzten Bilder - dann bin ich urlaubsreif...

Vielen Dank für Deinen Besuch und Deine Neugierde!
Und vor Allem: Über jeden einzelnen Kommentar, ob kurz oder lang, freue ich mich soooo sehr!!!

Andrea