Freitag, 28. September 2012

Box in der Box... (oder auch: Männerkarte mit Stampin' UP!)

Mein Kollege hatte seine 15-jährige  Betriebszugehörigkeit, ich hatte Gutscheine besorgt und konnte diese formschön in der kleinen Box, die ich bei RENATE (sie hat auch die Anleitung verlinkt) gesehen habe, verstauen.

Wir sind "Metaller", von daher kam mir die erst kürzlich erstandene Metallfolie gerade recht. Ich habe sie mit geprägt mit dem "quadratischen Gitter" von Stampin' UP! (Ein wenig erinnert mich das Ganze an das Alu-Riffelblech in unserer Werkstatt, das klackert so schön, wenn ich da mit Absatzschuhen langtippel...)

Die Unterlegscheiben haben so gut zum Thema gepasst... Und diese Brads, eine Imitation von Schrauben - herrlich! Und dann natürlich auch noch die Eckenstanze...
 Ich liebe die silberne Kordel von SU, leider ist sie nicht mehr erhältlich...
Und weisst Du, was mir besonders gut gefallen hat? Dieser Kollege (ja, ein MANN!!!) hat sich die Box und die Karte ganz genau angesehen, hin- und hergedreht und die Folie bestaunt. Und ich hab mich (heimlich) wie ein Kleinkind gefreut!!!)

Mittlerweile finde ich doch immer mehr Gefallen daran, "Männersachen" zu gestalten. Was meinst Du, ist das alles "männlich" genug?

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir ein herrliches Wochenende,
Andrea

Mittwoch, 26. September 2012

111 Jahre edler Tropfen (oder auch: Verzierungen mit Stampin' UP!)

Das ist der letze Teil der 111-Jahre Geschenke-Story...
Ein guter Tropfen sollte es auch noch sein, der passte beim besten Willen nicht mehr in den Präsentkorb - äh - Briefkasten...



Ich finde es immer schön, etwas von dem wilden Wein, der auf meinem Balkon rankt, als grüne Gestaltung für eine Weinflasche zu nehmen...
Die Firmenfarben habe ich hier wieder übernommen, unser kleiner Gruss steht im vorderen Teil, dort befindet sich eine Klappkarte.

Am Allerbesten fand ich dann allerdings, dass - nachdem ich mir wochenlang Gedanken über die Umsetzung dieses Präsentes gemacht hatte - bei der offiziellen Begrüssung verkündet wurde, bei einigen Einladungen vergessen wurde, darauf hinzuweisen, auf Geschenke doch bitte zu verzichten und stattdessen eine gemeinnützige Spende zu tätigen.
Naja, ich sag mir dann immer: Ich lerne für mich und fürs Leben...und nun kann ich wenigstens briefkastenkörbeln...♠

Damit bedanke ich mich für Deinen Besuch, und so zwischendurch auch wieder mal von Herzen Danke für die lieben Kommentare!
Andrea

Verwendete Materialien Stampin' UP!:
Wellenkreisstanzen, Taftgeschenkband "Mittelblau", Stanze "Itty Bitty", Kreisstanze

Montag, 24. September 2012

111 Jahre... (oder auch: wie kann ein Briefkasten mit Stampin' UP" zweckentfremdet werden...)

Passend zum letzten Post der 111-Jahre Jubiläums-Karte fragte ich:

"...Frau Kundin, was können wir denn als Geschenk zur 111-Jahr-Feier mitbringen, gibt es da besondere Wünsche?"

"...Ja, ich weiss da was, bitte einen Präsentkorb!!!!!"

Am Telefon ist mir spontan die Kinnlade abgeklappt. So ein furchtbar aussehender, spiessiger (wenn auch durchaus mit schmackhaftem Inhalt gefüllter) Weidenkorb. Und von Fachhand mit transparenter Folie umschlungen, mit sorgsam gekringelten Geschenkeband verschlossen. Womöglich noch für eine Pauschalsumme im Kaufhaus meines Vertrauens erworben....

Nee, das kam nicht in die Tüte!

In unserem Antikfundus (ich arbeite in der "Metallbranche") befand sich dieser antiquierte und eigentlich optisch viel her machende Briefkasten. Mit ein paar Schnörkeln, Blümchen und Gedöns aufgepeppt, fand ich den richtig schick!


Das leuchtende Orange ist ein ganz extrem glänzender Spiegelkarton.

Stanze Stampin' UP! "Top Note"
 Stanze SU "Daisies Flowers"


ET VOILA:

Das geniale Packpapier von SU kam hier zum Einsatz...
Eine Minivase mit den letzten Blümchen und grünen Weinzweigen aus dem Vorgarten musste fürs "Ambiente" auch noch dazu.

Beim nächsten Mal zeige ich Dir den Anhänger für den edlen Tropfen...

Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Donnerstag, 20. September 2012

111 Jahre-Karte (oder auch Jubiläum mit Stampin' UP!)

Unser Kunde feierte ein richtig langes Betriebsbestehen und irgendwie hat mich dieses "Offizielle" absolut über gefordert.

Dass die Anzahl der Jahre mit auf die Karte kommt, war mir schnell klar, ansonsten wollte ich sie eher schlicht halten.
Diese "geschickte" Farbkombination ist weder ein harmonischer Vorschlag des "Color Coaches" von Stampin' UP!, noch auf meinem Mist gewachsen, sie entspricht einfach den Firmenfarben...


Das zarte metallic-glänzende Garn hab ich mal in allen möglichen Farben erstanden, es lässt sich so schön um Alles drapieren...
Ich bin total verliebt in das neue goldfarbene Glitzerpapier von Stampin' UP! Es funkelt so herrlich - und Du hast anschliessend nix an den Fingern!!

(Und - es passt hier zwar so gar nicht her, aber ich erzähle doch nun mal so gerne kleine Geschichten... - ich hab mir mal hohe "Tussi-Peep Toe-Schuhe" geleistet, das war im Urlaub und ich war sehr verrückt drauf... - die passen von der Material-Beschaffenheit und der Farbe sowas von exakt zueinander, ich bin die ganze Zeit am Überlegen, was ich mir da Passendes basteln könnte. Eine Haarspange? Ein - ich waage es fast nicht, dieses Wort zu tippen - FUSSKETTCHEN?  - Oder nee, so eine Clutch-Handtasche, das wärs!!! Aber, da ich mich kenne, werde ich diese schmucken Teilchen eh nie draussen tragen - denn ich gestehe: ich kann überhaupt nicht drauf laufen.)

Im Inneren der Karte schimmert ein wunderschöner Skyline-Stempel.. Die Zahlen habe ich mit "Polkadots" von SU geprägt

 
 
Für so einen alten Geburtstag machen sich die romantischen Spitzendeckchen besonders gut, und die gefaltete Rosette passt da ideal!

 Verwendete Materialien von Stampin' UP!
Farbkarton "pfirsich parfait" und "türkis", geripptes Geschenkband in pfirsich, Prägefolder "Polkadots", Wellenkreisstanze, Falzbrett (für den Umschlag und die Rosette), goldfarbenes Glitzerpapier, BigZ Zahlen,  Schriftstempel aus dem Set "Anlässlich", Dimensionals

Dazu gab es noch 2 Kleinigkeiten, die zeig ich Dir beim nächsten Mal...!


Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Dienstag, 18. September 2012

Der Zufall machts möglich (oder auch Milchkarton von Stampin' UP!...).

Wir waren letztens zum Klassik-Konzert mit anschliessendem Feuerwerk in einer riesengrossen Parkanlage. Dort sitzen die, die sich die teuren Stuhlplätze nicht leisten wollen (also wir...) auf Campingstühlen, die Kids (ja, meine Teenagertochter mag diese Klassik-Tradition noch immer...) liegen auf Decken, jeder sitzt mit Familie und Freunden, bringt Unmengen an kulinarischen Hochgenüssen mit - und bei schönem Wetter fühlen sich alle wohl.

Am schönsten ist es immer, wenn unten am Berghang jemand meint, oben auf dem Berg seine Zielperson erkannt zu haben (dank Handy ist diese Ortung ja kein Problem) und laut Hallo ruft und winkt.
Wie selbstverständlich ruft dann der ganze Berg dem Einsamen da unten auch HALLO zu. Alle winken und alle lachen und sind fröhlich.

Naja, und bei dieser Massenveranstaltung sah ich plötzlich, nicht so weit weg von uns, jemanden, der mich an eine frühere und sehr lieb gewonnene Arbeitskollegin erinnerte. Wie das manchmal leider ist, hatten wir uns aus den Augen verloren.
Bis zu diesem Tag.
Ich brauchte länger, um mir wirklich sicher zu sein und dachte an dieses peinliche Gefühl, zu einer vermeintlich bekannten Person zu gehen und dann zu merken, dass er/sie es gar nicht ist....
Irgendwann jedenfalls lief sie zu den Fressbuden und ich hinterher. Das war wie im Film! Zwischen all den Decken, Stühlen, Sektflaschen, Tupperdosen bahnte ich mir meinen Weg, im Zickzackkurs, sprang über Hindernisse, nutzte schmale Zwischenräume und rannte in einem Affenzahn, bis ich bei ihr war.
Und - sie war es tatsächlich!!! Die Freude war so riesengross, weil auch noch ihr Mann und 2 andere Kollegen von früher dabei waren. Über 10 Jahre hatten wir uns nicht gesehen.

Wir verabredeten gleich ein Treffen und zu diesem wollte ich natürlich etwas mitbringen, die beiden kannten meine Papierleidenschaft auch noch nicht.
Für jede hatte ich einen Notizblock gepimpt und eine Milchbox dekoriert.  Die beiden hatten noch 2 andere Kolleginnen als Überraschung eingeladen und so konnte ich meine Mitbringsel gut aufteilen:

Der Milchkarton ist einer meiner absoluten Favoriten, wenn eine Kleinigkeit zu verpacken ist. Die Punkte sind mit dem "Spritzer" entstanden

Die Verschlusslösung mit einer elastischen Gummikordel mag ich besonders gerne.

Materialien von Stampin' UP!:
Milchbox-Stanze, geripptes Geschenkeband "Gartengrün", Schlüssel-Stempel aus dem Set "Galante Grüsse", Schmuckanhänger-Stanze, Schmetterlingsbrad "Retro-Impressionen, Spritzer

Geniesse diesen herrlichen Tag so ich wie, danke für Deinen Besuch,
Andrea

Montag, 17. September 2012

Kleine Fotostory oder auch: kulinarischer Neuanfang...

Mit diesem Bild möchte ich die heutige Foto-Story eröffnen:
Es ist ein ganz ordinärer Caipirinha. Mit Rohrzucker, Limetten, Rum... und crushed-ice. Und um dieses gehts....

Es war einmal eine - mittlerweile 20 Jahre alte Küchenzeile mit eingebautem Kühl- und Eisschrank. An sich von der Sache her immer noch ok, wenn man keine Probleme damit hat, seit 4 Jahren alle 2 Monate den gesamten Kühlschrank abzutauen, weil sich dort - nein, keine kleinen Eiskrüstchen - sondern riesige Schollen gebildet haben, die nach ein paar Wochen ein Schliessen der Tür komplett verhindert haben.
Aber für eine neue Kühlkombi waren wir bisher zu geizig.


Dann, an einem wunderschönen Sonntag, erblickte ich ein super Angebot, von dem auch der Finanzfachmann an meiner Seite begeistert war. Flugs bestellt und dann hiess es abwarten und warmes Wasser trinken...
Zudem musste geklärt werden, was mit dem Schrankrohling nach Entfernen des Kühl/Eisschranks passiert. Erst wollten wir das ganze Ding abbauen, aber der Praktiker an meiner Seite kam auf eine andere Idee:

Ein sehr funktionelles aber furchtbar hässliches Sideboard, von mir nur geduldet, (es ist schliesslich nicht weiss) sollte sowieso schnellstmöglich gegen ein neues weisses ausgetauscht werden...

Jedenfalls haben wir es geschwind ausgeräumt,
der Handwerker an meiner Seite schritt zur Tat, im Schweisse seines Angesichts verschwanden die defekten Elektroteile, aus den Brettern des ollen Sideboards entstanden neue Ablagen... (ich kann nicht wirklich sagen, dass ich Späne in der Wohnung liebe....)

Und so entstand ein Büroschrank in der Küche. Natürlich hat er auch die Türen wieder montiert und von aussen sieht alles aus, wie vorher...
So, die Optik war wieder hergestellt und ein paar Tage später kam dann auch mein Traum. Seit Jahren habe ich mit solch einem Teilchen geliebäugelt. Und nun steht er da.
Beiläufig am Rande sei noch erwähnt, dass der Lieferer (der seinen letzten Termin vorm Feierabend hatte) nach Begutachtung unserer Örtlichkeiten das Hochtragen des recht grossen Schrankes verweigert hat. Er sei ihm und seinem Azubi zu schwer.... Auf meine Frage hin, ob er das nicht vorher gewusst hätte, hatten wir einen kleinen Disput, der damit endete, daß er noch 2 weitere Kollegen orderte und nach einiger Verzögerung 4 kräftige Kerle äusserst misslaunig in meiner Wohnung zugange waren. Der eine schleuderte mir tatsächlich entgegen, dass er "heute seinen Kino-Abend" hätte. Wir haben uns den Rest der Montage geflissentlich ignoriert.

Aber - jetzt steht er:
 
Und auf der linken Seite siehst Du auch den Bezug zum ersten Bild...
Unser neuer Mitbewohner offeriert uns gecrushtes Eis, Eiswürfel und Wasser. I am feeling the american way.... and I am totally in love....
 
Und guck mal, wie viel Platz im Inneren ist! Ich gestehe, dass ich manchmal abends im Dunkeln einfach nur mal so die Türen öffne, um die tolle Beleuchtung zu sehen!
So, ich hab jetzt keine Zeit mehr, ich gönne mir nun ein kaltes, ein sehr kaltes Glas Wasser...

Danke für Deinen Besuch, ich wünsch Dir eine tolle Woche, beim nächsten Mal gibts auch wieder Kreatives zu sehen!!!

liebe Grüsse, Andrea

Mittwoch, 12. September 2012

Schulbuch für grosse Tochter (oder auch: auf ein Neues...)

Es gibt ja zum Glück schönen Stress. Und der hat mich momentan befallen....
Ich hab grad so viele "Projekte", die mir so gar nicht leicht von der Hand gehen und ich deshalb viel häufiger in meinem Zimmer sass, als ich eigentlich wollte. Mittlerweile sind fast alle erfolgreich abgeschlossen. Einige Fotos muss ich noch machen, und dann gehts auch hier wieder weiter!

Dann kam noch ein kleiner Umbau in unserer Küche hinzu, der mich tatsächlich viele Stunden am Stück in diesem Raum festhielt. Dazu aber demnächst mehr...

Wie schön, ab und zu auf bereits Vorbereitetes zurückgreifen zu können: 

Zum Schulanfang gab's für meine Grosse eine Art Hausaufgaben-Notizen-Allerlei-Heft.
Das Schöne dabei war, dass ich mich dabei bei meinen Bordüren-Stanzern austoben konnte. Jede kam einmal an die Reihe...
Das war mir schon seit Langem ein Bedürfnis, alle mal wieder zu nutzen und so konnte ich sie alle gleichzeitig verwenden...!


Die einzelnen Seiten hab ich so gut wie leer gelassen, nur ab und zu kam ein Hintergrundstempel aufs Blatt...
Ein einfaches bordeauxfarbenes Band hält die Seiten zusammen...

Die Blume und der Schriftzug ist mit der Cricut geschnitten worden...


Zur vielgeliebten Blogrunde komm ich zur Zeit noch gar nicht, das wird aber ganz bald wieder eifrig nachgeholt, versprochen!!
Danke für Deinen Besuch,
Andrea

Donnerstag, 6. September 2012

Es war einmal....

ein schwarzer und wunderschöner Cardigan in Grösse L, der von einem modisch interessierten jungen Mann erworben, nach einigem Tragen in den Wäscheeimer gesteckt und dann auch gewaschen wurde. Beim Aufhängen wunderte ich mich nur kurz, als ich etwas aufhängen wollte, was ich so gar nicht kannte...
Legte "es" meiner Tochter ins Fach, sie bestritt vehement, dass sie sich "so etwas" je geholt hätte.
Gestern, beim gemeinsamen Abendessen (Tochter hat Reis-Gemüsepfanne mit Kokosmilch-Erdnuss-Sosse zubereitet) vermisste Sohn mal wieder einige Klamotten, unter anderem auch besagten Cardigan.
Tochter sprang auf, rannte ins Zimmer, kam mit "dem Ding" an, ein spontaner Lachanfall befiel uns für die nächsten Minuten, ich konnte zum Glück noch schnell den Fotoknipser holen und folgendes festhalten:


P.S. 1: Er war natürlich aus Wolle.


P.S. 2: Ich musste mir gestern ständig meine bisherigen Verfehlungen beim Waschen anhören - rosa Stulpen beim Sohn - er traute sich nicht mehr zum Fussballtraining. Ehemals weisses, wunderschönes und recht preisintensives, 1x getragenes Shirt vom Mann an meiner Seite, fand irgendwie den Weg in die dunkle Jeanswäsche. - Ich mag auch hellblau.(So ging es noch weiter und weiter - aber hier ist jetzt kein Platz mehr...)
P.S. 3: Die Beiden haben ein "Klamotten-aus-Wolle-Kaufverbot" erhalten
P.S. 4: Seit einigen Tagen hab ich einen immerzu lachenden, die Zähne zeigenden Buben an meiner Seite, nach 3 Jahren konnte endlich die Zahnspange raus....!


Ich wünsch Dir einen schönen Tag, halte die Augen auf beim Wäschewaschen,
Andrea

Hier kannst Du Dir nochmal die Liste der letzten Gelegenheiten und die bereits ausverkauften Artikel ansehen: 

Dienstag, 4. September 2012

Gedörrtes, Gekochtes (oder auch "Kreativ & selbstgemacht / Fruit and Flowers von Stampin' UP!...)

Erkennst Du, was DAS ist?


DAS habe ich hiermit gemacht:
 
Mein meistens im Winter heissgeliebter Dörrautomat. Ich koche ja nicht, aber Dörren ist auch etwas anderes. Und wenn im Herbst plötzlich Eimer von Äpfeln von lieben Familienangehörigen und netten Nachbarn den Weg zu uns finden, muss ein Weg der Verarbeitung gesucht werden: 
 
 
 

Da stecken 6 Äpfel drin! Die knabbern wir (auch die beiden Fleischfresser) gerne zwischendurch, sie sind knusprig und süss... (Ebenso leicht und fast noch leckerer finde ich die Variante mit Bananenchips!)


Aus dem Rest hat der Mann an meiner Seite Apfelmus gekocht, aus Allem entstanden noch schnell 2 kleine Mitbringsel...:

 
 
Mit dem Stempelset "Fruit and Flowers" konnte ich lange Zeit nicht wirklich etwas anfangen, aber mittlerweile sind besonders der Apfel und die hinreissende Erdbeere schon oft gestempelt worden!

Verwendete Materialien von Stampin' UP!: 

verschiedene Grössen der Wellenkreis- und runden Stanze, Cardstock Blutorange und Flüsterweiss, Marker, besticktes Polyesterband in Blutorange

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

P.S. Heute abend gehts zum Städtetreffen von Stampin' UP!, einige Demos, die ich seit Anfang des Jahres kennengelernt und spontan in mein Herz geschlossen habe und ich treffen uns mit vielen anderen verrückten Gleichgesinnten und werden einen schönen Abend miteinander verbringen, Swaps miteinander tauschen, Interessantes hören und fachsimpeln...

Samstag, 1. September 2012

Die Liste der letzten Gelegenheiten...




ist heute erschienen. Noch ist sie lang - sie ist sogar zu 2 Listen geworden, Einiges ist jedoch bereits nicht mehr zu haben:


klicke hier für die PDF-Liste der Stempelsets
und hier für die PDF-Liste der Zubehörartikel

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass es sich wirklich lohnt, schnell zu sein, denn diese Artikel wurden nicht in den aktuellen Katalog übernommen!

Die Liste wird täglich von Stampin' Up! aktualisiert, die nicht mehr verfügbaren Artikel sind dann ausgestrichen. Den aktuellen Stand siehst Du immer hier bei mir...

Ich habe heute schon meine Bestellung aufgegeben und freue mich wie jedesmal wahnsinnig, wenn der Zusteller meines Vertrauens mit seinem typischen "Aha, hatt'se ma wieder ne Grossbestellung jemacht..!"-Ausdruck im Gesicht zu mir kommt.

Ansonsten war ich heute nur mit dem Geburtstagsgeschenk für meine Tochter beschäftigt, ich kann natürlich noch nichts verraten - aber es wird wieder sehr zeitaufwändig und ich kann dann immer an nix anderes denken. Aber zur Abwechslung mach ich natürlich auch mal zwischendurch etwas, was ich Dir zeigen möchte!!

Ich wünsch Dir ein angenehmes Stöbern und wunderbares Wochenende!
Jetzt ziehts mich wieder auf den Balkon in die HERBST-Sonne,
Andrea
                                                       *********************************

Nachtrag:
Liste der bereits ausverkauften Artikel:

Stanzen
  • Blume mit 5 Blütenblättern
  • Rundes Etikett
  • Großer Anhänger
  • Herz an Herz
  • Spitzenbordüre

Stempelkissen und Nachfüller
  • Stampin Spots in Signalfarben
  • Stampin Spots in Pastellfarben
  • Stampin Spots in Prachtfarben
  • Stampin Spots in Neutralfarben
  • Set in Signalfarben
  • Set in Pastell
  • Set in Prachtfarben
  • Set in Neutralfarben
  • Blutorange
  • Kirschblüte
  • Pfirsichparfait
  • Osterglocke
  • Mandarin-Orange
  • Türkis
  • Wassermelone
  • Himbeerrot
  • Pazifikblau
  • Zartrosa
  • Safrangelb
  • Pflaumenblau
  • Senfgelb
  • Rotkäppchenrot
  • Burgunderrot
  • Aubergine
  • Mittelblau
  • Gartengrün
  • Saharasand
  • Savanne
  • Schokobraun
  • Wildleder
  • Espresso
  • Anthrazitgrau
  • Nachfülltinte Farngrün
  • Veilchen
  • Stifte InColor 2010-2012

Werkzeug und Zubehör
  • Ersatzpackung mit 2 Schneideklingen
  • Ersatzpackung mit 1 Schneideklinge + 1 Falzklinge
  • Album Leinen 12" x 12" Natur
  • Seitenschutzhüllen in 12X12"
  • Jumbobehälter für die Jumboräder
  • Erhitzungsgerät EU/DE
  • Zellophantüten in 3" x 5" (7,2x12,7 cm)
  • crop-a-dile
  • Crimper
  • Säuberungskissen
  • Designerstoff Zuckerstange
  • Versamarker
  • Stampin Around Lineal

Big Shot
  • Sizzlits Formen Junior ABC
  • Pillow Box

Papier
  • 12x12" in Türkis
  • 12x12" Baiblau
  • 12x12" Schokobraun
  • 12x12" Saharasand
  • Strukt. Farbkarton 12x12" Neutralfarben
  • Strukt. Farbkarton 12x12" Prachtfarben
  • Designerpapier gemustert In Color 2010-2012
  • A4 Farbkarton Vanille-Konfetti
  • A4 Farbkarton Weiß-Konfetti
  • A4 Veilchen

Stempelset
  • Medallion
  • Winterpost
  • Fox & Friends (C,W)
  • Zeitlos
  • Zur Erinnerung
  • Barocke Motive (Deutsch)
  • Schmetterlingsdruck (C, W)
  • Tor (C,W)
  • Dot, Dot, Dot
  • Ovale Sprüche (W)
  • herzlichen Dank (W)
  • Gartenlaube (C)
  • Dasher (W)

Stempelrad
  • Behälter für Jumboräder
  • Stampin Around Lineal
  • Decor
  • Sandy Speckles