was gibts? (oder auch: "Kreative Elemente" und: wie recycle ich mein Verpackungspapier von Stampin' Up!)

Ich sehe es ja als absoluten Vorteil, dass Stampin' Up! so grosszügig im "Verpackungsmaterial-in das-Paket-stopfen ist"
Ordentlich aufgerollt (die temporäre sehr schlechte Laune meiner vielgeliebten Mitbewohner bei dieser extrem dezibel-lastigen Beschäftigung lasse ich mal dezent beiseite...) nimmt das alles auch gar nicht viel Platz ein.

Letztens war ich mit einer Freundin in Kreuzberg in einem wunderbar schönen Geschenkeladen, und sah dort Blöcke in verschiedenen Grössen, die mich sofort faszinierten.
Ich wusste, dass ich die unverzüglich nachahmen wollte, denn an Grundmaterial habe ich mehr als genug.
Dieses Mal war ich auch etwas ausführlicher und habe eine kleine Fotostory vorbereitet:

Zuhause angekommen, wurde das kleine Reisebügeleisen angewärmt.
In der Zwischenzeit habe ich mit einer dicken Sizzix-Stanze (das verwundert Dich jetzt nicht sonderlich, stimmts...) etliche Papiere gestanzt, gebügelt, gelocht.


Die beiden Cover-Seiten wurden gestaltet, hier habe ich Fabrics (Farbkarton mit Stoff bezogen) mit der schönen Blüte aus " Kreative Elemente" von Stampin' Up! gestempelt, mit dem Gel-Marker weiss umrandet und mit braun etwas auf der Rückseite gewischt.
Ein bisschen Drumherum dazu aufs Cover - sieh doch mal -dieser süsse Spiegel, ist der nicht herzig?

Ich habe noch Spiegelfolie ausgeschnitten und eingeklebt.

Die kleine Krone hab ich erst ziemlich am Schluss gefunden - sie musste einfach noch hinzu.
Wenn ich eins für mich selber gelernt habe, in dieser meiner aktiven "Kreativ-Zeit", dann die Tatsache, dass ich für mich einfach nicht sagen kann, was mein "Stil" ist.

Früher - nienienie hätte ich rosa oder pink auch nur in meine Gedankengänge vorgelassen. Mittlerweile finde ich diese Farbe selbst bei T-Shirts wunderbar.

Mir ist vintage (mir fällt dafür einfach kein deutsches Wort ein) und shabby (dafür auch nicht) zumute  - dann wieder sehr sauber und einfach (obwohl - das wird merklich weniger....) - Farben sind relativ nebensächlich.
Tatsächlich stempel ich ab und zu kleine süsse Mädchen und Buben und coloriere die auch noch. Dann wieder wird auf meiner Matte gematscht und ge-patina-niert, auf dass meine Finger wirklich nicht lecker aussehen.
Und - ich finde es herrlich. Alles.

Und weisst Du warum? Weil ich in den 1,5 Jahren, in denen ich jetzt meinen Blog habe auf Deinem Blog und auf auf den vielen anderen schönen Blogs soo viel lernen durfte. Du hast mich inspiriert...!

Jetzt schreib ich mich gerade in eine fast sentimentale Stimmung - ich habe in dieser Zeit so manche wunderschöne Bekanntschaft machen können, einige persönlich, einige mehr im regen Blogger-Leben und einiges Wunderbares findet sich noch.
Diese realen und Universum-Freundschaften haben mein Leben wirklich sehr bereichert und dafür danke ich Dir sehr!!! (und Dir ;) )

So, zuviel Schmalz ist nicht mein Stil :)

Ich freue mich, dass Du mich besucht hast,
Andrea

Kommentare

  1. Ach....herrlich! Diesen Post kann ich direkt SO unterschreiben. Du "sprichst" mir ja ein wenig aus der Seele:-) Ich finde es ganz wunderbar, NICHT festgelegt zu sein. Die meisten Dinge entstehen aus Stimmungen/Launen/Ideen....das ist toll, spannend, abwechslungsreich.
    Dein Büchlein ist wunderwunderschön!

    Ich wünsch dir einen sonnigen Tag!
    Lieben Gruß,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea!
    Da kann ich 'Corinna' nur zustimmen.
    ...und freue mich schon heute auf Deinen nächsten Post...
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hey Andrea,
    total schön, danke sehr für die ausführliche Beschreibung. Bei dir könnte ich noch ewig weiter lesen... :-)
    Danke auch für die Erklärung, jetzt weiß ich endlich was Fabrics ist...
    Liebe Grüße,
    Carola
    PS: Coole Idee, das Papier von SU zu bügeln....

    AntwortenLöschen
  4. ;-)
    Jaja, die pinkige Seite in Dir...
    Ich wußte, es ist nur eine Frage der Zeit!!!
    GLG,
    M.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,

    erst einmal möchte ich mich bei dir ganz herzlich für die Geburtstagswünsche bedanken. Also du triffst es genau auf den Punkt, mir geht es genauso und ich denke allen anderen auch. Dein Werk ist mal wieder en Brüller, bin begeistert wie immer und ob du es glaubst oder nicht... nienienie hätte ich alles so bunt gemacht, aber danke der Wünsche meiner lieben Kundschaft habe ich auch das gelernt, lach.

    Dir einen schönen Tag

    Liebe Grüße Fatma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea,
    Papier bügeln, das kam mir noch nie in den Sinn! Naja liegt vielleicht daran dass ich kaum Verpackungsmaterial habe...
    Festlegen auf einen Stil? - Ne bloß nicht - jeder Stil hat séine Zeit und vor allem seinen Reiz - mach einfach weiter so!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  7. aber den "schmalz" hast du sooooo schön verpackt, liebe freundin. mir ist ganz warm ums herz geworden :-D ... obwohl es sich ein bißchen liest, als wolltest du "tschüss" sagen... ich musste schon schlucken. aber das abgebildete heftchen ist wirklich allerliebst. und in deine so wunderschönen worten hast du deine ganze leidenschaft fürs basteln reingelegt... herrlich *schmachtseufz*.
    bis übermorgen, ich freu' mich schon 'knutscha* deine emmi

    AntwortenLöschen
  8. Hach, schön!!! Papier habe ich auch schon öfter gebügelt, aber jetzt werde ich auch mal etwas von den üppigen Verpackungsmengen von SU aufgewahren. Deine Umsetzung ist genial. In Stilfragen geht es mir genauso wie dir. Ich liebe die Abwechslung, nur Niedlichstempel finde ich zwar niedlich, ist bisher aber noch nicht bei mir eingezogen.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Andrea,

    dein Kunstwerk ist wirklich toll geworden. Es machte so einen Spaß deinen Eintrag heute zu lesen, weiter so!!!! Du sprichst mir aus der Seele, ich empfinde es genauso.

    Lielbe Grüße
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
  10. Super Idee und wunderbarst umgesetzt! Schade um das schöne eingefärbte Verpackungspapier, welches ich neulich erst entsorgt habe.
    LG Corinna

    AntwortenLöschen
  11. na das war doch "superschmalz" würde ich sagen;-)

    liebe grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank für den Kommentar auf meinem Blog, hab Dich dann auch gleich mal in meine Leseliste aufgenommen :)

    Mal abgesehen davon, dass Du die Sache wirklich toll gebastelt hast ...scheint "Schmalz" auch Dein Ding zu sein ;)

    LG und bis nachher...

    AntwortenLöschen
  13. Die Blog ist eine tolle Idee und schaut super aus.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen