Donnerstag, 10. Oktober 2013

Wenns zu eng wird... (oder auch: Wellnessoase 2a)

im Kreativ-Zimmer, dann muss was getan werden. Aus lauter Platzmangel wurden etliche Kisten recht planlos gestapelt und im Nebenzimmer kunstvoll drapiert ;)
Fürs Auge war es definitiv nichts, also musste mal wieder der Schwede meines Vertrauens herhalten...
 
Es ist dieses hohe Board geworden - weiss - das war ja eh Voraussetzung. Bei dieser glänzenden Aufbewahrungsmöglichkeit drücke ich sachte auf eine Ecke und die Tür öffnet sich. Einfach genial....
Im Innenraum haben nun alle Kisten ihren Platz gefunden. Selbst die braune Weihnachtskiste habe ich auflösen können - alles übersichtlich verstaut... - Ja, ich habe jetzt ein eigenes Weihnachtsfach!!!
Beim Ausmisten hab ich noch dieses geniale Metallnetz gefunden, schneller als ich es eigentlich wollte, war es auch schon gefüllt.
Ein Abteil ganz alleine für die allerschönsten Dinge, die ich je geschenkt bekommen habe...
 
Das kleine Regal musste noch mit, es passte einfach wie angegossen in die kleine Ecke.
Irgendwann sollte ich mich von einigen Dingen trennen. Aber - das mach ich erst, wenn ich gross bin...

Bis dahin wünsch Dir eine nette Restwoche,
vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Kommentare:

  1. Also....ich bin schon groß:-) Hin und wieder trenne ich mich doch von so diversen Teilen, die ich ewig nicht mehr benutzt habe, vielleicht wird's aber auch irgendwann wieder "in" und dann ärgere ich mich. Ausmisten ist immer gut, da kommen mitunter wahre Schätze zum Vorschein, immer wieder überraschend. In meinem weißen Bastelreich ist alles (noch) überschaubar, dein Highboard sieht toll aus!! Ich hab ein Weihnachtsschubfach, auch schön, aber null Karten bisher gemacht.....Ich glaube, wenn jetzt wieder alles so schön seinen Platz hat, macht das Kreativsein gleich doppelt Spaß, jedenfalls geht es mir so. Deine Verpackung vom letzten Post ist übrigens auch wieder super schön, so edel, passend zum Inhalt. Mit der Papierschleife kann ich mich dennoch überhaupt nicht anfreunden.....ich weiß, ALLE lieben diese Stanze, aber ich eben nicht:-)

    So, liebe Andrea, ich wünsch dir dann für später einen kreativen Feierabend im "weißen Paradies".....

    AntwortenLöschen
  2. Hachz.....das ist sooo schön geworden: jetzt ist es definitiv was fürs Auge! Und groß wirst Du wahrscheinlich nicht, oder? Wäre ja schade um die Schätze!
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Der Schrank sieht einfach klasse aus. Ich bin auch gerade wieder am ausmisten, aber es fällt mir wirklich seeeehr schwer.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden, muss ich ein Beispiel an Dir nehmen :-) Sich von Sachen trennen fällt mir immer schwerer, ich glaube da hilft nichts, wenn man größer wird ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Andrea,
    wunderbar sieht es nun bei Dir aus. Ich bin im Bezug auf Ausmisten irgendwie auch nie groß geworden... Dein kleines Regal gefällt mir sehr gut. Ist das auch von Ikea und wenn ja wie heißt es?
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Bin heute zum ersten Mal auf deinen Blog gestossen und es gefällt mir richtig gut :)
    Liebe Grüße,
    Inga

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, das sieht gut aus und aufgeräumt. :)) VG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. beautiful room so clean and crisp
    hugs
    bibiana

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das ist vielleicht ein toller Hingucker und auch noch in Lack. Sieht echt superschick aus. Ja Platz muss sein, wenn man keinen hat, muss man sich eben welchen schaffen oder (leider) ausmisten. Auch das Regal finde ich cool, besonders das zweite Fach :)
    Ich kann mir ja schon mal überlegen, ob ich "mein" Zimmer lieber shabby oder in weiß einrichte, bei so vielen Inspirationen :)

    VLG Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  10. Ach ja, neue Möbel sind schon was tolles! Na dann viel Spaß beim Großwerden, Andrea! ;-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen