Donnerstag, 28. März 2013

Schmuckstück (oder auch: Lattice Gitter mit Stampin' Up!...)

Letztens hab ich - eher zufällig - die Werbeprospekte, die der Tageszeitung beiliegen, in die Hand genommen und durchgeblättert.
Das ist untypisch für mich, da ich mich eigentlich nie von diesen Dingern zum Kauf verführen lassen will. Auf der letzten Seite erhaschte mein Auge jedoch ein Schmuckset, bestehend aus Kette und Ohrringen.
Die Farbkombination von orange und silber hatte es mir spontan angetan - aber vielmehr noch die Optik, da sie mich eine Stanze von Stampin' Up! erinnert, die ich zur Zeit sowieso ständig und überall einsetze.
Sieh mal selbst, vielleicht kommt Dir ja der gleiche Gedanke:

Sofort wusste ich, was ich abends ausprobieren wollte. Ich habe meine "Lattice-Gitter" Stanze und mandarinorangen Farbkarton sowie Spiegelkarton herausgesucht und losgelegt:
 

Es war ziemlich fummelig, den Farbkarton auf die Umrisse des Gitters zuzuschneiden - aber es hat geklappt!
Da ich es etwas langweilig fand, habe ich noch kleine Löcher gestanzt und silberfarbenen Faden wild im Gitter verschlungen...

Kartenbasis ist der Farbkarton "Blauregen" einmal ringsherum benäht, das peppt Karten immer so schön auf.
Eine Zeitlang fand ich so ganz kleine Spruchstempel toll, jetzt gerade können sie nicht gross genug sein. Ein richtig grosser Spruchstempel ist das "Hallo" aus dem Set "Freundschaftsgruss", ich habe es klar embossed.


Das fertige "Gitter" wurde mit Abstandshaltern aufgeklebt. 

Und hier noch mal der direkte Vergleich zu meiner Inspiration aus der Zeitschrift: 
Wenn ich mal wieder eine kreative Blockade habe, (ja, das passiert manchmal....) dann geh ich einfach in der Haus-Papiermülltonne stöbern ;)

Ich wünsch Dir eine schöne Restwoche, vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Dienstag, 26. März 2013

Metallbauer und trotzdem Papier... (oder auch Embossen mit Stampin' UP!)

Unser Azubi hat seine Abschlussprüfung (Metallbauer) bestanden, natürlich haben die Kollegen gesammelt - er hat einen Gutschein von uns bekommen.
Ein neuer Prägefolder mit wunderschönen Buntbartschlüsseln durfte hier zum Einsatz kommen.
Das wird ihn an einen Grossteil seiner täglichen Arbeit erinnern... ;)

Die "Briefmarke" wurde mit der Stanze von Stampin' UP! gestanzt.
Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich das Embossen so liebe? :) Hier habe ich das neue Embossingpulver "Zinn" von Stampin' UP! verwendet - ein toller Farbton!
So schöne und kunstvolle Zäune werden zwar leider nicht mehr (von uns) hergestellt - aber das Motiv passt super...
Eine wirklich geniale kleine Stanze schafft diese kleinen halbrunden Einschnitte, siehst Du sie oben und unten auf dem petrolfarbenen Farbarton von SU? Und genau wurde da wird die Gutscheinkarte eingeklemmt. 

Mittlerweile freue ich mich immer darauf, mal wieder eine Männerkarte zu werkeln, frei nach dem Motto: "Übung macht den Meister..."

Schöne Woche für Dich und vielen Dank für Deinen Besuch, 
Andrea

Sonntag, 24. März 2013

Wellness-Workshop am 17.03.2013 mit Stampin' UP! UND kulinarischer Begleitung...


Ich hänge momentan mit dem Posten etwas hinterher. Gestern war wieder ein Kreativtreffen, dabei hab ich dir noch gar nicht die Bilder vom letzten Mal gezeigt....

So sah es bisher bei mir - eine halbe Stunde vor  Workshop-Beginn noch nicht aus,  es lagen immer die gesamten Arbeitsmaterialien samt Projekten (noch ordentlich) auf dem Tisch.
An diesem Nachmittag war es anders, sieh selbst: (Püppi hat sich natürlich nicht wegscheuchen lassen...)


Fünf bastelfreudige Begeisterte kamen zu mir - und zwar bepackt mit den köstlichsten Picknick-Leckereien.
Es war der Vorschlag von Linda, den ich nur zu gerne umgesetzt habe.
Wir konnten uns also vorab bei Wasser und Brot  Delikatessen kennenlernen, für die folgenden "Strapazen" stärken und dann anschliessend kreativ werden.

Selbst für die Cafépause, die nach den ersten beiden Projekten immer stattfindet, wurde gebacken:

Meine Goodies waren schon etwas österlich angehaucht, kennst Du diese genialen Zellophantüten von Stampin' UP!, Du findest sie im Katalog auf Seite 161 (#102210).
 
Letztens fand ich beim Aufräumen diesen tollen Klapptisch, er ist ab jetzt mein dankbarer "Diener", ich hab alles auf recht kleinem Platz parat und muss nicht mehr den Tisch vollstellen. 
und dann ging es aber auch schon gleich los:

Das waren unsere 3 Projekte: (der Wunsch war: "eher clean aber mit ein paar Rüschen")

- 1 kleine Verpackung aus der Sizzix-Stanze "XL-Umschlag"
- eine Karte, mit weisser Staz On Farbe und dem Stempelset "Secret Garden"
- und ein kleines Osterkörbchen mit einem Hasen, dessen Einzelteile aus 8 verschiedenen Stanzen entstanden sind.
und hier noch ein paar Eindrücke von den fleissigen Mädels:









Hier war dem Fotografen an meiner Seite ganz verspielt zumute. Erkennst Du, durch welches "Werkzeug" er den Fingertupfer aufgenommen hat? Ich freue mich ja immer, dass er nicht fluchtartig die Wohnung verlässt, wenn so viele Frauen bei uns sind, und immer so viele schöne Fotos macht...

Und hier noch eine kleine Animation vom Fotografen: 




Es war ein toller Nachmittag mit Euch, ihr ward wirklich eine klasse Truppe, vielen Dank für die schönen Stunden, ich freue mich auf unser nächsten Wiedersehen!

Solltest Du auch Lust auf kreative Stunden, evtl. mit Deinen Freundinnen, haben, melde Dich bei mir, dann planen wir den nächsten Wellness-Workshop!

 
Danke für Deinen Besuch,
ich wünsche Dir einen so sonnigen Sonntag, wie wir ihn heute haben und eine tolle Woche,
Andrea

Dienstag, 19. März 2013

Kleiner Blumenstrauß (oder auch: Stanzen und Framelits von Stampin' UP!)

Ich liebe Weiss. In meiner Wohnung, als Deko, Kleidung und überhaupt...

Nach dem erneuten Schnee-Tag ist mir aber heute mehr denn je nach ein paar Farbtupfern - zumindest in der Wohnung, denn ab morgen ist ja draussen sowieso Frühling ;)

Diese Karte habe ich auf einem amerikanischen Demo-Blog gesehen, ich hab mir aber leider nicht den Namen gemerkt...
 

Ich habe Farbkarton Savanne mit dem Holzprägefolder geprägt und anschliessend das weisse Stempelkissen über die Prägung gewischt.  Die Kartenbasis besteht aus dem tollen Farbkarton "Elfenbein"

Die Blüten wurden aus ca. 8 Lagen Farbkarton und Designerpapier gestanzt, sie sind mit der Boho- und
1 1/4" Wellenkreis-Stanze entstanden. Auf der Perforiermatte von SU und einem Falz/Prägestift, das ist der mit jeweils einer Kugel an den Enden, wurden alle Blumen gewölbt.
Mittig wurde mit dem Perforierwerkzeug ein Loch "gebohrt"  und anschliessend eine Mini-Klammer zur Fixierung angebracht.


 
 Das Glas ist aus dem Set "Mit Liebe gemacht", ich habe mit Staz On auf feste Folie gestempelt, es trocknet schnell und ist unverwischbar. Das passende Framelit aus "Kreative Konserven" war meine Stanzform.


Mit einem Cutter habe ich einen schmalen Schlitz geschnitten, so können die Blütenstengel (ich bleibe bei der alten Rechtschreibung...) auch wirklich im Glas halten.
Ein Leinenfaden wurde noch herumgebunden und - fertig...
Mit verschneiten Grüssen wünsch ich Dir eine schöne Woche,
danke für Deinen Besuch!
Andrea



Freitag, 15. März 2013

Back to the roots (oder auch: Ticket-Stempel und Stanze von Stampin' UP!)...)

Diesen verzierten Block hab ich letztens zum Geburtstag verschenkt:

Kennst Du schon die Ticketstanze von Stampin' UP!? Damit kannst Du exakt die dazugehörigen Stempel aus dem Set "Ticket für Dich" ausstanzen. Noch einige von den Strass-Steinchen dazu, das genügt!
Besonders gefällt mir hier der Effekt der Bordürenstanze...
Verschlossen wird der Block durch  einen Klettverschluß. Der "kleine Gruss" ist aus dem Sale-a-bration Stempelset "Wort-Kunst"

Ich klebe immer gerne entweder diese Visitenkartenhalter oder auch Dreieckstaschen in die Blöcke und Mini-Bücher, so haben die Beschenkten auch noch gleich zusätzlichen Platz für wichtige Dinge...

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir ein herrliches Wochenende!
Andrea

Mittwoch, 13. März 2013

Was wir manchmal mit Worten nicht sagen.... (oder auch: Wertmarken für's Leben...)

Gestern habe ich ein süsses kleines Paketchen aus Hamburg erhalten:

Als Dankeschön für 1000 Facebook-Fans gabs eine bisher nicht erhältliche Sonderauflage:

Schön, oder? :)

Ich hab jetzt schon einige von den tollen Marken, sie geben so manchem Geschenk den letzten Schliff....

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Montag, 11. März 2013

Näh-Workshop (oder auch: ....jede braucht eine Meli...)

Den Weltfrauenabend hab ich in geselliger Runde bei Meli zusammen mit Carol, Uli und Anja verbracht.
Es ging um den Reissverschluss.
Und um das Anbringen desselbigen in Taschen. Natürlich haben wir diese Schmuckstücke vorher unter fachfraulicher Anleitung hergestellt...

Ich habe aus gutem Grund die einfachste Variante gewählt. Einen Oberstoff, Innenstoff, Vlieseline.
Naja, ein/zwei mal hab ich Dinge zusammengenäht, die nicht wirklich dafür vorgesehen waren, aber es ging alles zu korrigieren.

Und nun guck mal, was dabei herausgekommen ist. Meine ist die schrille rosa/pinke...
Wie Du siehst, sind die anderen 3 weitaus aufwändiger gestaltet, es sind wunderschöne Einzelstücke  enstanden...

Und einige Stunden später - voilà:
Ich kann Dir sagen, wenn das fertige Werk von links auf rechts gedreht wird - das ist wie Geburtstag, Weihnachten, Ostern zusammen.
Freude und Stolz pur, und wenn dann noch der Schliesser schliesst - genial...

Vor einiger Zeit hatte ich ja bei Meli etwas gewonnen. Und - obwohl rosa und pink wirklich nicht zu "meinen" Farben gehörten, bin ich sofort schwer verliebt gewesen. Was für ein Glück, dass sie noch etwas von dem schönen Stoff übrig hatte......!

Jetzt bin ich am Überlegen, wie ich mein Wellness-Zimmer am geschicktesten in eine Kombination zwischen Papier-Stoff umwandele. 

Ich habe etwas Feuer gefangen, was unter anderem auch dazu geführt hat, am Sonntag früh aufzustehen und im Schnee und bei eisigen Temperaturen mit Meli und Uli nach Potsdam zum Stoffmarkt zu fahren.
Gefühlte 8 Stunden standen wir an vielen begehrten Ständen an und haben sogar schon die Stoffe für das nächste Projekt (Nähmaschinen-Kleid) erstanden.
Ein eisiger Tag ging mit viel Baumwolle zuende...

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir eine schöne Woche!
Andrea

Freitag, 8. März 2013

Workshop mit Stampin' UP!

Letzens war es wieder soweit, Wunschthema war: "...überrasche uns doch mal...!"

So ein freies Thema kann wirklich sehr entspannend sein, ich habe mich für 3 tolle Projekte enschieden, die ich bei Demo-Kolleginnen gesehen habe.

Ich glaube, die Big Shot begeistert jeden, der sie irgendwann mal kennenlernt und ausprobieren kann. Sie ist definitiv das am häufigsten genutzte Gerät bei mir.
Deshalb steht sie in meinem Wellness-Zimmer auch so, dass ich immer aufstehen MUSS, um mit ihr zu stanzen oder prägen.
Jeder Gang, auch wenns nur ein paar Schritte sind, hält schlank... ;-)
Aber nun wieder zu den fleissigen Mädels: 

Das war das erste Projekt, ein Mini-Schachtel, ein Mon Cheri hat da gerade mal so Platz. Ich hatte mich in meinem Weiber-Urlaub mit Jeanette getroffen, sie hatte zufälligerweise in der Nähe einen Workshop und hat mir diese süsse Idee mitgebracht.

(Materialien von Stampin' UP!: Stanze "Dekoratives Etikett, 1" Kreis-Stanze, Mini-Etikett-Stanze, Stempelset "Alle meine Minis" -jetzt gerade in der Sale-a-Bration erhältlich", Designer Papier "Bunter Basar" und das mandarin-orangefarbene Band aus der Sale-a-Bration.
(die kleine orangefarbene Tasche rechts daneben ist aus der "Two Tag Stanze" entstanden, sie ist winzig klein und genau richtig für ein paar Geldstücke oder aber einen Einkaufs-Chip. Den gabs als "Willkommen-Geschenk" von mir für meine Gästinnen.
 
Vor einiger Zeit war ich bei  Delia's Geburtstagsfeier. Irgendwann  waren wir auch kreativ, diese entzückende kleine Tasche aus dem "eleganten Etikett" war unser Resultat. Sie hatte mir so gut gefallen, und mir war schnell klar, dass das ein tolles Workshop-Projekt ist. Und ausserdem ideal, um z.B. einen Riegel temporär zu beheimaten...
 
Materialien von Stampin' UP!: Farbkarton "Petrol", Designerpapier "Bunter Basar", ovale Wellenstanze, grosses Oval, Schriftstempel aus dem "Designerdruck-Set in voller Blüte", Farbkarton und Band "aquamarin.
Die Knüddelblume besteht aus 8 Lagen Packpapier, in der Mitte der wunderbare Blumenbrad.



Der Fotograf an meiner Seite war ungewohnter Weise nicht richtig fit. Das letzte Projekt, eine kleine Kartenbox mit vielen gestempelten Minikarten hat er nicht mehr geschafft...

Es war ein toller Nachmittag mit Euch und ich weiss, dass eure Gesichtszüge "nur" das konzentrierte Arbeiten widerspiegeln.... ;-) Ich freu mich schon aufs nächste Mal!!!

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea


Montag, 4. März 2013

Karte aus Leinen... (oder auch "Elements of Style" und Sizzix-Stanze "Blumen" von Stampin' UP!)

Letztens wollte ich mit meiner Freundin am Winterfeldplatz brunchen. Leider - oder aber eigentlich zum Glück - waren wir zu früh, das Restaurant war noch nicht geöffnet.
Wohl oder übel mussten wir uns bei Schnee und Kälte die Zeit draussen vertreiben.
Was für eine angenehme Tatsache, dass einige Meter weiter der Winterfeldmarkt gerade seine Stände öffnete...
Allen kulinarischen Genüssen trotzend, zog es mich zu einem Stoffstand, dort wurden unterschiedliche Leinenstoffe angeboten.
Schon lange suchte ich nach einem Stoff, der dünn genug für eine schöne Karte ist aber eben auch nicht zu wabbelig. Naja, ich wurde fündig, ich liebe Internet-Käufe, aber es gibt eben doch nichts Schöneres, als die Stoffe vorher streicheln zu können....

Da ich momentan sowieso auf dem absoluten Karten-Marathon-Trip bin, mach ich ja fast den lieben langen Freizeitstundentag nichts Anderes....

Entstanden ist unter anderem die folgende Karte:
Der Stoff ging wunderbar zu schneiden und zu nähen, der Schnörkel (mit Staz on gestempelt) ist aus dem Stempelset "Elements of Style", die schwarzen Blüten sind aus Kunstleder und mit der Sizzix-Stanze "Blumen" von Stampin' UP! gestanzt. (das geht wie Butter....!)
Den kleinen "Schmuckanhänger verwende ich immer gerne, wenn ein Schriftzug auf der Karte zuviel wäre. Oder aber auch, wenn ich Karten auf Vorrat gestalte und noch nicht sicher bin, zu welchem Anlass ich sie verwende...
Befestigt wurde der Anhänger mit dem "Leinenfaden" an der Blume, die mit einer etwas grösseren Halbperle geschmückt ist. 

Die kleinen Perlen geben dem Ganzen einen schlichten und edlen Touch.
 
 

Ringsherum, neben der Naht, hab ich per Hand einige Fäden rausgefuddelt. Alle Haptiker wissen um den Hochgenuss,  so eine Karte in den Händen zu halten! ;-)


Die andere Variante zeig ich Dir dann demnächst!

Danke für Deinen Besuch, ich wünsch Dir eine schöne frühlingshafte Woche,
Andrea