Dieses Stoff-Dingens... (oder auch: Fotostory zu: Erstmal einfach nur haben wollen...)

Es gab mal eine Zeit (wann und ob die überhaupt ein Ende gefunden hat, werde ich jetzt nicht erzählen...), da hab ich auch bei den bekannten Verkaufssendern bestellt.
Diese geschulten Verkäufer/innen haben es immer mal wieder geschafft, in mir ein Bedürfnis der Nachfrage zu wecken.
So auch einst, als dieses Teilchen angeboten wurde, die 6 Stück in unterschiedlicher Ausführung wären schliesslich sooo vielseitig einsetzbar. Das habe ich ganz genauso gesehen und so zogen sie bald bei mir ein.

Verpackt sah es irgendwie aus wie eine schicke stylische Strumpfhose:
 

 Ausgepackt auch noch:
Ich bin dann unternehmungsfreudig durch die Wohnung gehüpft, um zu sehen, welches meiner Accessoires damit beglückt werden sollte. 

Die ehemals langweilig schlichte Thermoskanne erblühte zum interessanten Einzelstück:
 Auch an den ersten Farbtupfern sah es adrett aus:
 Die Püppi war allerdings mit dem Maulkorb der besonderen Art nicht sooo zufrieden:
Mein Engel hatte endlich endlich mal etwas Kontrast auf den stillgelegten Federflügeln:
 
Ich hatte jedoch endlich 'ne Idee für die nächste Kostümparty:
Aber - irgendwie - mein Bastler Crafter-Herz war nicht wirklich zufrieden. Und was mach ich dann? Na klar, ne Karte.... ;)
  
Ein Hochgenuss für alle Haptiker, die neue ÜBERAUS wunderschöne kupferfarbene Kordel von "Garn und mehr" harmoniert extrem mit dem Spiegelkarton. (ähem - der war übrigens auch mal bestellt vom Verkaufssender...)
 

Und was hab ich draus gelernt?
Dass mir irgendwann - nach entsprechender Überlegungszeit wahrscheinlich alles gefallen wird....

Das war meine kleine kreative Geschichte für heute, vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsch Dir eine tolle Woche!
Andrea

Meine Stampin' Up!-Zutatenliste:  
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

P.S. Ich beteilige mich mit dem Thema "Stoff" wieder bei Mel's Aufruf zum: 

Kommentare

  1. Nee, ich komm nicht drauf, was das für ein Produkt sein soll. Wahrscheinlich sind's doch Stulpen ;0))))) ...Püppis Gesicht spricht Bände!.......
    Egal, was es ist, du hast damit eine klasse Karte gezaubert!
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Liebste A aus B -
    nachdem ich mir die Tränen aus dem Gesicht gewischt habe und enslich wieder gucken kann...
    Also das mit den Verkaufssendungen wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben, aber wenn da mal ne Stelle frei wird, werde ich mich bewerben, soviel steht fest.
    Diese bastel- äh, craftingtaugliche Strumpfhosenstulpe ist der Kracher und auf der Karte großartig inszeniert. (wobei ich die Thermoskannenvariante auch ganz kleidsam finde)
    Aber Deinem Engel würde sicher ein zartes Neonpink viel besser stehen... <3
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea!
    stillgelegte Engel; ein Schelm wer Böses denkt... Ein verruchtes Bastelposting.
    Überzieher über überdimensional großen heißen, äh, Thermoskannen. Dann der scharfe Blick von Püppi (ein Traumbild!). Dann Du <3<3<3 Nochmal so hübsch. Dann das Kärtchen mit Kupfer <3 Oh mein Gott. Ich bin total durch den Wind. Was für ein Start in die Woche!
    Der Engel erinnert mich an ein Kostümfest vor vielen Jahren, in der ortsansässigen katholischen Pfarrgemeinde. Da ich ja bekennend evangelisch bin, verkleidete ich mich als Schmutzengel. Nebst meiner Freundin in schlichtem weiß, war ich mit schwarzem Gestrapse und wildem Glitzer im Dekolleté als Einzige auf dem Tisch schon der Hingucker. Verstummt ist die katholische Gemeinde, als ich plötzlich dem Pfarrer zurief: "Ich will ein Kind von Dir!". Ich bin ruhiger geworden seitdem, ich kompensiere nun mit Basteln. Aber manchmal werfe ich mir doch auch nochmal die schwarze Spitze über die schlummernden Flügel ;D
    Danke für diesen tollen Post!
    Liebste Grüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte ist klasse und der Blick der Püppi auch.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen