Montag, 10. März 2014

Bloghüpfen #4 Wenn ich ein Vöglein wär... (oder auch: Die Taube von Stampin' Up!)

Nee, keine Sorge, ich werd jetzt nicht meschugge,

das ist "nur" ein weiteres Layout und gleichzeitig Teil vom sportlichen Bloghüpfen bei




und mir. Guck mal, was ihr zu diesem Thema eingefallen ist!


In meinem monatlichen Päckchen von ihr waren diese schönen Federn dabei. Dieses Mal wusste ich sofort, wie meine Umsetzung aussehen wird:
Von Stampin' Up! gab es vor einigen Jahren die Sizzix BigZ Vogelstanze, leider hab ich sie nicht wirklich oft eingesetzt- aber sie kam mir sofort in den Sinn, als ich die Federn erblickte, und auch die kleine Geschichte, die ich auf dem Layout festhalten wollte...
Ich habe ein Mehrzweck-Klebeblatt (das ist eine transparente Folie mit Klebeseite) mit "Zauberpulver" bestreut und schon war der Vogelkörper fertig...
Dieser samtige Effekt - ich liebe ihn, einfach nur zum angrabbeln... ;)
Der Schnabel wurde mit Crytal Effects bestrichen, eine Halbperle fürs Auge...

Das Fenster samt Brüstung und Dach und Begrünung sind Sixxiz-Stanzen.Sie sind aus oller Graupappe entstanden, an den Rändern ordentlich geinkt...


Ich hab sogar einen Vogel-Brad gefunden!
Und hier kommen wir zum Titel des Posts, kennst Du dieses schöne alte Kinderlied? Es geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf. Es geht um den Wunsch, zu einem lieben Menschen zu wollen. Leider geht das nicht immer so ohne Weiteres...

Kleine Alphas wurden auf einen Leinen-Anhänger geklebt, darunter verbirgt sich ein ausgewählter Teil des Liedes...
Hast Du den kleinen metallenen Pieper mit dem Brief im Schnabel entdeckt?
Eine Blume spielt eine wichtige Rolle im Text und einfach auch im Leben (stimmts...!!!) 
Der Vogelkäfig (Sizzix-Stanze) wurde mit Crackle Paint bearbeitet, die Masse satt aufgestrichen, reisst beim Trocknen ein und gibt diesen herrlichen Antik-Effekt.
Mit Schablone und Perfect Pearls haben auch noch einige Sonnenstrahlen zum Auftanken der leeren Akkus ihren Platz gefunden:
Zusätzliche Wolken sind mit Schablone und Gesso entstanden, die glänzende Wolke wurde auch mit Crystal Effects bestrichen.
Für mich ist die Gestaltung eines Layouts wie eine Wohlfühl-Therapie, das ist wirklich sehr emotional, weil ja durch die ausgewählten Fotos und/oder die Geschichte dahinter etwas geschaffen wird, was mir am Herzen liegt...

Probier es doch mal aus, gerne auch bei einem Workshop bei mir!

Das war meine kreative Geschichte für heute, vielen Dank für Deinen Besuch, 
Andrea


Meine Stampin' Up!-Zutatenliste: 
Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Kommentare:

  1. Die Seite sieht genial aus! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Mich erinnert dein Layout an meine Kindheit, denn ich habe früher im Chor gesungen und da gehörte dieses Lied einfach dazu! Da hast du echt viel Arbeit reingesteckt, so viele kleine Details! Ich hätte wahrscheinlich alle Teile, so wie sie sind, zusammen gepackt! ;-) Haste toll jemacht!

    Liebe Grüße
    Meli

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea, Dein Lo ist einfach wunderbar geworden, so viele kleine liebevolle Details, die Du versteckt hast. Man könnte eine ganze Weile davor sitzen, bis man sie alle gefunden hat. Auch die vielen Detailfotos von den verschiedenen Techniken finde ich sehr inspirierend - Hut ab für dieses tolle Werk!

    VLG und danke fürs Mitmachen
    Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ein tolles LO.
    Kann ich mir gut vorstellen, dass sich das wunderbar anfühlt.
    Und die Federn dazu - klasse.
    So verschiedene Techniken und liebevolle Details.
    Ich bin begeistert.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,

    Dein Layout ist großartig. Der Samt Effekt auf dem Vöglein schaut besonders toll aus. Mir gefällt das komplette Layout sehr gut. Ich mag den Stil.
    Herzliche Grüße zu Dir nach Berlin

    Dunja

    AntwortenLöschen