Decken über Decken.... (oder auch Workshop-Grundlage)

Wer mich kennt, weiss, dass ich überhaupt kein - gar nicht - kein bisschen - Tischdecken-Typ bin.
Ich habe genau 2 - und die werden nur zu besonderen Momenten drapiert...

In letzter Zeit bin ich immer wieder gefragt worden, wo ich die Wachs-Tischdecke herhabe, die ich immer für meine Wellness-Workshops verwende. Auf der bunten Seite wunderbar abzuwischen, die untere Seite ist weich baumwollbeschichtet.
Hier habe ich mir vor langer Zeit 2 riesige Decken bestellt, diese rot/weisse für die Workshops und eine wunderschöne weisse für Familienfeste.

Passgenau habe ich die Decken für meinen Tisch zugeschnitten und glücklicherweise ausreichend Reststoff übrigbehalten. Endlich hab ich diese gestern verwendet und mir ein kleines Utensilo genäht. Die Anleitung (wie auch den Tip in den nachfolgenden Zeilen) hab ich von Gabriele.

Ab jetzt landet der schnöde Papierabfall immer genau hier drin:
 Und das coole bei den Dingern ist ja - sie sind beidseitig verwendbar...!
Das alleine wär ja schon genug Stoff (zweideutig....) für einen Post gewesen - ich hab aber noch mehr:

Durch Gabrieles Blog bin ich auf die aktuelle Aktion des gleichen Wachstuchversandes gestossen:

Ich habe das Team angeschrieben, meinen Blog vorgestellt, mich sehr gerne bereit erklärt, aus den "Resten" schöne Dinge zu fertigen, diese auch zu posten und innerhalb einer Woche hatte ich das hier von Jubelis erhalten:



Du kannst Dir meine Freude vorstellen, als ich dieses ultraschwere, bis obenhin vollbepackte Paket geöffnet habe und mir alles genau angesehen habe.

Vom Versender als "Restekiste" deklariert, habe ich tatsächlich einige wenige zerschnittene Reste gefunden, der grösste Teil besteht jedoch aus recht grossen und vollständigen Decken. Wunderschöne, gemusterte, einfarbige, knallige, blumige, pastellige, karierte, gepunktete - ach einfach traumhafte Stücke, die nur darauf warten, von mir verarbeitet zu werden.

Da ich es ja liebe, mit verschiedensten Materialien zu arbeiten, habe ich natürlich auch sofort angefangen, zu stanzen, zu prägen, zu stempeln, zu schneiden, zu nähen.... und werde Dir in nächster Zeit immer wieder so ein Schätzchen aus der Wachstuchkiste zeigen!

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, schreib doch mal an Jubelis - vielleicht hast Du auch Glück und kannst Dich bald freuen!

Ich wünsche Dir ein erholsames und kreatives Wochenende, danke für Deinen Besuch,

Andrea


P.S. Ab heute ist die Auslaufliste von Stampin' Up! aktuell!!


Kommentare

  1. Hey, das Utensilo ist der Kracher. Und dann noch beidseitig verwendbar. Wie cool ist das denn!

    Ich bin schon gespannt, wie due die Restekiste verwenden wirst. Coole Sache!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Utensilo ist klasse geworden. Ich finde, das Wachstuch lässt sich super vernähen.
    Danke, dass du mich verlinkt hast <3

    Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Süßes Utensilo !!! Und gratuliere zur tollen Restkiste ! Bin gespannt auf Deine Werke !
    LG + schönes WE von Carol

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, jetzt warte ich gespannt auf die weiteren Inspirationen aus den Zauberresten :-) Viele Grüße Mariola

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee mit dem Wachstuch-Utensilo und dann auch noch "umkreppelbar", je nach Lust und Laune :) Bin schon sehr gespannt auf Deine weiteren Wachstuch Inspirationen!

    VLG und ein schönes Wochenende
    Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  6. Danke nochmal für den Hinweis, ich hab es eben endlich geschafft, da mal hinzuschreiben. Mal sehen, vielleicht habe ich ja Glück ...

    Dein Utensilo ist jedenfalls toll geworden - und das ohne meine Hilfe! ;-)

    LG Meli

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen