Ein Kauz nach dem Anderen... (oder auch: Resteverwertung der gehegten Schnipsel...)

Meine farblich sortierten Tüten mit den wertgeschätzten Resten quellen über - ich musste also schnell handeln.
Eine Massnahme war das sofortige Herstellen einiger Eulenkarten, herrlich, was da alles an Kleinstkramspapier verwendet werden kann!



Hier siehst Du, wie aus den Stanzen ganz leicht Klappkarten gemacht werden, Du falzt das Papier, legst die geschlossene Seite an das Stanzteil, das geklappt werden soll (hier die Ohren) - achtest aber darauf, dass der obere Teil beim Stanzen mit der Big Shot nicht mit den Messern in Berührung kommt, das Papier endet unter den Messern!
Dann wird ein drittes Teil aus Designerpapier gestanzt und oben aufgeklebt... Fertig!
Es ist wirklich famos, mit wievielen Motiven sich das so gestalten lässt! Selbst Framelits kannst Du dafür verwenden!

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir ein tolles Wochenende,
Andrea


Kommentare

  1. Deine Eulen sind her(z)bstallerliebst geworden. Ja, die liebe Restekiste ! Ich kenne das Problem nur zu gut und finde, dass Du es super gelöst hast. Wünsche Dir ein tolles Wochenende !
    LG von Carol

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    Deine Eulenkarten sind ganz entzückend geworden. "Kreative Träume" - der richtige Name für Deinen Blog.
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  3. Nein, wie süß! Danke für die tolle Idee :0)
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Hihi - Du kannst wohl rübergucken auf meinen Tisch? Die Eulenstanze liegt zuoberst, obwohl sich schon manchmal etwas weihnachtliches vordrängeln will ... super"süß" Deine Eulenkarten, dann werde ich auch mal meine Reste durchschauen gehen und Eulen produzieren :)

    GLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  5. Oh was für eine wunderschöne Art der Resteverwertung!! Die Eulen sind einfach zu süß!!
    GLG
    Tascha

    AntwortenLöschen
  6. Die Eulen sind ja wirklich süß. Eine tolle Idee :-).
    LG
    Ari - http://ari-sunshine.blogspot.de/2014/09/geschenke.html

    AntwortenLöschen
  7. Hihi ... meine Eulen-Weihnachtsmann-Klappkarten, die vom letzten Jahr noch übrig waren, sind gerade in meine Basarkiste gewandert ;o)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Andrea,

    eine wunderbare Idee.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen