Dienstag, 30. Dezember 2014

Meine Sylvester-Deko 2014 (oder auch: ich liebe die Schleifenstanze von SU)

Herrlich, so ein Urlaubstag, ich konnte bis 06:30 "ausschlafen", dann waren die Schneeschieber im Umkreis gefühlt aller Häuser im händischen Einsatz...
Nur gut, dass ich somit auch schon viel Zeit im Wellness-Zimmer verbringen konnte, mein Thema ist/war: Sylvester

Ich bin ja nicht wirklich eine Deko-Tante, die verschiedenen Anlässe zum Feiern sind eher schlicht bei uns dekoriert.
Da der Tisch morgen eh schon mit den herrlichsten Zutaten für unser ausserordentlich spiessiges und heissgeliebtes Raclette übervoll sein wird, werden nur die Gläser verziert:

Ich hab - allerdings erst nach Fertigstellung - bemerkt, dass ich nicht die aktuelle Herzstanze von Stampin' Up!  verwendet habe, diese hier gibt es leider nicht mehr zu bestellen...

Für das Glückskleeblatt stanzt Du jeweils 4 Herzen aus, inkst sie an den Rändern, schneidest per Hand den Stiel aus und klebst alles aufeinander. In die Mitte kommt eine Perle
 

 Im Schubfach hab ich unendlich viele Glitzersprays, damit wurden die Blätter üppig besprüht
 
Mit meiner neuen Lieblingshandstanze (ab 06.01.15 kannst Du sie auch bestellen) und Glitzerpapier UND der Heissklebepistole sind süsse Schleifen entstanden. Wenn Du normales Papier oder Farbkarton verwendest, reicht auch der Tombow-Kleber, beim störrischen Glitzerpapier waren stärkere Hilfsmittel von Nöten ;)
 
 Eine Wunderkerze im Blatt versteckt - fertig ist ein kleiner funkelnder Hingucker!!
 
Wenn Du ein Flügelchen vom "Kleeblatt" abknickst, kannst Du es super am Glas einhängen!
(Sicht von oben!)
Guck mal hier, das hatte ich letztes Jahr noch auf die Schnelle gemacht. 
Ich freu mich, wenn eine Inspiration für Dich dabei ist!


Vielen Dank für Deinen Besuch, rutsch gut, glücklich und gesund ins neue Jahr hinein, ich freu mich auf Dich in 2015!
Andrea


Meine Stampin' Up!-Materialliste:


Montag, 29. Dezember 2014

So einiges aus der SAB (oder auch: Sale-A-Bration von Stampin' Up!)

Bald beginnt die Sale-A-Bration (06.01. bis 31.03.2015), in der Du pro eingekauften € 60,00 etwas Tolles aus der Broschüre, die meine Kundinnen bereits erhalten haben, aussuchen kannst.
Bei der Städtetour von Stampin' Up! wurden diese Schätze, die nicht zu kaufen sind und nach der SAB auch nicht mehr erhältlich sein werden,  kurz gezeigt, ich habe mich sofort in das Designerpaper verliebt.

Unterschiedliche Muster schmücken das sehr stabile Papier, es sieht unhandelt schön schlicht aus (guck mal ganz unten bei den Bildern) - wenn es mit Farbe in Berührung kommt, ist es schlichtweg der Wahnsinn, die Farbe bleibt nur auf dem "Hintergrund", nicht auf dem Muster. Eben so, als wären die Blumen klar embossed, das ist der gleiche Effekt!

Mit diversen Stempelkissen und den Schwämmchen hab ich losgelegt und 6 Karten aus einem Blatt 12" x 12" Papier gestaltet:

Ganz unauffällig weise ich Dich auf meine neue Lieblingshandstanze aus dem neuen Frühjahrs-/Sommerkatalog (06.01.-02.06.2015) hin. Einfach nur lieblich..
Der Katalog wird in den nächsten Tagen verschickt!!
Diesen phänomenal grossen Stempel mag ich total, lässt sich damit doch recht schnell eine Karte gestalten...
Ein neues Paillettenband - irre Farbe
Romantische Farbkombination:

Hier kannst Du das unbehandelte Papier sehen, das Muster glänzt zart:
Frisch gestärkt nach harmonischen Weihnachtstagen in der Familie habe ich das Wochenende in meinem Wellnesszimmer verbracht und mit den neuen Schätzen gespielt.

Im letzten Post hatte ich die lieblichen Pudelmützen gezeigt, hier noch der Link  zum Probieren!

Vielen Dank für Deinen Besuch und an die immer wieder motivierenden netten Kommentare!! Da ich nicht weiss, ob ich in diesem Jahr noch mal etwas poste, wünsche ich Dir jetzt schon einen guten Rutsch, freue mich auf Dich im neuen Jahr, bleib gesund und munter!!
Andrea

Meine Stampin' Up-Materialliste: 


Montag, 22. Dezember 2014

Warme Pudelmützen (oder auch: Schlitten mit Fracht...)

Endlich ist auch die Tisch-Deko für die Feiertage fertig....
Auch wenn jeder seit Jahren den gleichen Platz hat, macht es richtig Spass, persönliche "Namenschilder" zu kreieren!
Diese Idee hab ich im Netz gesehen und es war sofort um mich geschehen...
Unverzüglich habe ich mir Servietten gekauft, um mit ihnen zum Woll-Laden meines Vertrauens zu eilen. Die Dame dort hat nicht schlecht geguckt, als ich die Farbtöne der Papierserviette in Wolle, ich habe mich für ganz weiche Schurwolle entschieden, umsetzen wollte :)
Als ich dann 10 Stück samt Namen und Glöckchen fertig hatte, waren meine Finger und ich sehr erleichtert!


Die Schlitten sind schon im Sommer bei mir eingezogen, ich wusste da schon genau, dass sie Bestandteil der Deko sein werden, nur das "I"-Tüpfelchen hatte eben noch gefehlt...

Einige meiner lieben Kundinnnen sind am Hadern gewesen, wenn ich vom tollen (und riesengrossen) Drehstempel geschwärmt habe. Ja, er ist schon 3 x so gross, wie die kleinen Dreher. Aaaaber: Du kannst alles "schreiben", was Du magst, 13 Buchstaben und/oder Symbole nebeneinander. Das finde ich ja genial!
Für alle filigranen Bänderarbeiten nehme ich übrigens diesen Saughaken, den ich auf dem Schreibtisch befestige. Der gibt richtig Halt - hier beim Flechten:
Der Feinmotoriker an meiner Seite stellte fest, dass er für die Schlittenleine wohl eine halbe Stunde benötigt hätte - nee, so schlimm ist es nicht, das waren nur Minuten!!

Und hier ein kleines "Guck-mal-schon-vorab" Foto, dieses zuckersüsse Körbchen und das Spitzenband kannst Du im Januar bestellen!!
Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste: 


Samstag, 20. Dezember 2014

Kleine Weihnachtsmänner (oder auch: Give aways mit gewellten Geschenkanhänger von Stampin' Up!")

Seit einigen Jahren bekommen unsere Kunden (die, im "richtigen" Leben von 7:00 bis 16:00 Uhr) immer auch etwas Selbergemachtes.
Diese kleinen Weihnachtsmänner waren optimal für den edlen Thron:

 
 
  
Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste: 


Freitag, 19. Dezember 2014

Meine Weihnachtskarten 2014

Ich zeige ja wahrlich nicht viele einzelne Posts mit Weihnachtskarten - das heisst aber natürlich nicht, dass ich sie trotzdem in Hülle und Fülle produziere...

Hier kannst Du ein wenig schmökern und Dich inspirieren lassen...: Von Einigen hab ich mir aus dem Netz Ideen abgeguckt - das muss einfach auch erwähnt sein, dass ich manchmal schnöde nachmache :)
























Vielleicht ist ja noch eine Idee für Dich auf den letzten Drücker dabei?

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea