"L" wie Liebe, Leidenschaft oder auch 49+1 (Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln von Stampin' Up!I)

Letztens hat meine Freundin aus Jugendtagen diesen runden Geburtstag gefeiert.

Mein Hauptgeschenk war rein materiell aber dazu gabs natürlich jede Menge liebevoll Handgemachtes...

Was hab ich überlegt, gesucht und gegrübelt - es sollte ja schliesslich eine besondere Karte sein.
Wir haben sie alle wohl schon gemacht - aber ich wollte keine Karte mit DER Zahl vorne drauf. Das stellte mich vor eine grosse Herausforderung und ich machte mich an die Arbeit.
Im Netz gibt es Seiten, wo man anderslautende Begriffe für bestimmte Wörter findet.
Recht schnell habe ich eine Karte mit Zahl-Symbol entworfen:
 
Ja, ein "L" - symbolisiert es doch DIE Zahl ;)

64 (reine Willkür) unterschiedlich lange und breite Streifen habe ich auf einem Schaschlikspiess aufgedreht, um sie mit Heisskleber in der vorher aufgezeichneten Form zu halten. Ein bisschen Blingbling und Farbe mit dem Schwamm - für mich war sie genau so ideal, ich wollte keine weitere Schrift vorne.
Die persönlichen Worte stehen natürlich im Inneren.
Und da ich schon so am Drehen war, konnte ich ja auch noch 50 (keine Willkür) bunte Kerzen formen und einen Docht implementieren ;). Ich weiss, dass das die längste Karte ist, die sie je bekommen hat (und die ich je gemacht habe)
Ich hab ja mal gestanden, dass ich auch gerne bei den bekannten Verkaufssendern schmule. Von dort habe ich riesengrossen knalligbunten Motiv-Glanzkarton. Mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkboxen hab ich 2 unterschiedlich grosse Boxen mit extra Deckel gezaubert:
Ein bisschen Naturseife - natürlich selbstgemacht...!
 Ein duftender Traum von Körperpeeling, natürlich in meiner Küche gemixt!
 Ach, könntest Du es riechen...! Und - ist dieser Holzlöffel nicht allerliebst?
  
 Ein Lesezeichen...
 
Optimal für eine sinnige Resteverwertung der sorgsam gehüteten kleinen Papierschätze...
Das waren meine Mitbringsel, so, mal auf die Schnelle gemacht ;)

Vielen Dank für Deinen Besuch, ich wünsche Dir eine schöne Woche,
Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste:

 

Kommentare

  1. Liebe Andrea...
    Ein Wahnsinnsgeschenk!!
    Großes Kompliment für Deine originellen, aufwändigen Werke!
    Wunderschön gestaltet mit ganz viel Liebe für die Kleinigkeiten...
    Toll!!
    Eine gute Woche für Dich...
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. .....erst mal Luft holen....:) Liebe Andrea, deine Freundin muß dir wirklich seeehr am Herzen liegen! Ich freu mich immer wieder, wenn du deinem ,,Spieltrieb" freien Lauf lässt und es ist zu schön, das alles zu bewundern. Mach nur weiter so, ich bin jedes mal begeistert!
    Liebe Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Puh, der absolute Hammer. So ein Wahnsinnsgeschenk. Da gefällt mir alles daran... LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Absolut genial! Ich mag gar nicht darüber nachdenken, wie lange Du beim Drehen der Einzelteile gesessen hast ;o) Aber es hat sich definitiv gelohnt!!
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Geschenk.. da hat sich doch das lange Aufdrehen gelohnt, denn das Ergebnis ist umwerfend. Die kleinen Holzlöffelchen passen herzallerliebst zu Deinem Peeling ! Da hatte sich ja der Besuch auf dem Ostermarkt gelohnt !! ;)
    Liebe Grüße von Carol

    AntwortenLöschen
  6. wow ich fand ja schon den Buchstaben allein so toll....
    aber die tolle Idee fürs Kärtchen und so....klasse... einfach toll

    AntwortenLöschen
  7. Boah, wie cool ist das denn. Und du hast dies auf die Schnelle gemacht? Unglaublich!

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin so was von sprachlos, deine Freundin wird begeistert sein. Ich bin es auf jeden Fall.
    Das ist ein wahnsinnstolles (gibts das Wort überhaupt) Geburtstagsset.
    Alles ist so schön und liebevoll gemacht. Die Idee mit den gerollten Kerzen ist abgespeichert.
    LG Heike

    Zu deiner Frage ob ich Origami Papier nehme.Nein nehme ich nicht, aber ich habe mal Stanz-Faltpapier geschenkt bekommen. Das war ein ganzer Karton voll, wo auch schon Ränder gewellt oder gezackt sind. Aber das ist auch dünnes Papier und das faltet sich sicher auch besser als Designpapier.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen