Montag, 30. März 2015

Sweet 18 (oder auch: Blumen in der Box von Stampin' Up!)

Diese geniale Kartenform ist einfach nur herrlich. Sieht sie doch von vorne aus wie eine mit Blumen prall gefüllte Box....


Dabei ist das alles nur Schein... :)
Der Blick von oben hinein: 

Und lässt sich so schön flach zusammenfalten und als Brief verschicken!

Ich wünsche Dir eine tolle (kurze) Kar-Woche, vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Donnerstag, 26. März 2015

Aus meiner Küche, von meinem Tisch... (oder auch: Geschenkeset mit "Big on you" von Stampin' Up!)

Letztens hatte meine Freundin Geburtstag, die sich Jahr um Jahr eine selbst kreierte Köstlichkeit von mir wünscht: meine Curry-Mischung. Jedes Jahr fällt sie ein wenig anders aus, ändere ich die Ingredienzien immer etwas ab...


Aufgehübscht in diesen kleinen Gläsern ein super schönes Geschenk...
Die Schmetterlinge - als Deko immer ein Highlight, sobald die momentanen Lieferschwierigkeiten behoben sind, kannst Du sie auch wieder bestellen!
Dazu gabs eine stabile Box mit Karten für viele Gelegenheiten: (Der Schriftzug "Verschenk' uns"ist mit dem grossen Drehstempel entstanden!)




Ich liebe diese riesigen Stempel - ideal für eine schnelle Karte...
Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea


Montag, 23. März 2015

w.w.w. im März (oder auch: Wohlfühlwellnessworkshop mit Stampin' Up!)

Letzen Samstag war wieder Workshop...
In einer grossen Runde wollten Techniken rund ums Stempeln und Prägen/Embossen erklärt und praktiziert werden.
Ich sag euch, das war eine aufwändige Vorbereitung, gibt es doch schliesslich so viele interessante und schöne Techniken.
Insgesamt hatten wir viele verschiedene zum Ausprobieren, etliche hatte ich vorbereitet und "nur" gezeigt, da war dann gleich der nächste Workshop themenmässig geplant.

Die Idee der Willkommenspräsente hab ich von Janas Bastelwelt:


Meine Muster habe ich diesmal in luftiger Höhe aufgehangen: 
 Und anbauen musste ich dieses Mal auch, das Prägen und Embossen wurde "outgesourced":
 Na, kennst Du den Mini-Schleifen-Gabel-Trick?
 Dieses Gerät heisst in Fachkreisen "Distresser", bei uns simpel: "Ratscher"

 Herrlich, alle so entspannt und doch konzentriert zu sehen...
Das erste Projekt:
- Hintergrundgestaltung mit kleinen Stempeln
- Black Magic Technique mit flüsterweisser Stempelfarbe und
- Black Magic Technique, weiss embossed
Am Schluss haben wir mit dem weissen Gelstift tolle Akzente auf die Blüten gesetzt!
Das 2. Projekt:
- 3-D-Technik:

Ein Motiv, das aus unterschiedlichen Formen besteht, wird 3 mal auf verschiedene Papiere gestempelt, 1 x auf Farbkarton, den späteren Anhänger,  2 x auf farblich passendenes Designerpapier, hier werden die kleinen Motive ausgeschnitten (oh, da herrscht helle Freude bei den faulen  schneidebegeisterten Mädels..)
- wir haben das Format der Anhängerstanze von 5 cm auf 7 cm vergrössert
Inken gehört immer wieder zu den Lieblingsarbeiten...




 Aufgeklebt mit Abstandshaltern ergibt das einen wunderschönen und lebendigen Effekt!

Das 3. Projekt:

- Holzoptik auf der Basiskarte mit 3 verschiedenen Stempelkissen
-  Prägen mit eingefärbtem Prägefolder
- Akzente setzen mit partiellen Falzlinien
So verbringt übrigens der Leidens Lebensgefährte an meiner Seite unsere Workshops. Nicht mehr lange, dann hat er aus Platzgewinnungsgründen sein eigenes Zimmer.
Dann gibts aber auch keine Klavierkonzerte mehr!!!!!!!


Beim nächsten Mal machen wir auch wieder andere Sachen ausser "nur" Karten!! Freu mich jetzt schon auf euch!

Dir danke ich für Deinen Blog-Besuch, es war hoffentlich die eine oder andere interessante Technik für Dich dabei!

Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste: