Samstag, 29. Oktober 2016

Challenge #22 "Halloween"


http://kreativ-durcheinander.blogspot.com/2016/10/22-halloween.html

Ganz ehrlich? Halloween ist so gar nicht meins...

Trotzdem - herzlich willkommen zur mittlerweile 22. Challenge von den kreativen Mädels. 

Ich bin ja eh nicht die grosse Dekoriererin, stelle oder hänge immer nur mal so ein Teilchen in der Wohnung hin oder auf.
Die gruseligen Sachen zu Halloween kämen mir ja nie ins Haus - aber - unsere Challenges sind ja immer auch eine persönliche Herausforderung.

Da mein geliebter Jahreszeiten-Kranz aus irgendwelchen Gründen noch auf  Frühling geschmückt war, musste er dran glauben.

Mit Hilfe einiger trocken gelagerten Küchenutensilien entstand dieses entzückende Geister-Liebes-Paar:
 

 Ganz versteckt im Spinnennetzkranz hatte sich auch die schwarze Thekla versteckt,
die wurde allerdings sofort in Gefangenschaft genommen und bewohnt seitdem ein schickes Tageslicht-Terrarium
 mit Nachtbeleuchtung

Unheimliche (liebe) Grüsse schick ich Dir, danke für Deinen Besuch, guck noch auf jeden Fall bei den anderen "Schreckgespensterinnen"

Vielen Dank für Deinen Besuch,
Andrea

Kommentare:

  1. Gott sei Dank hast Du die Spinne eingefangen! Andrea! So ein Monster! Uff... Nachdem sie wieder im Terrarium eingesperrt ist, kannst Du sicher wieder ruhig schlafen :-) Gerade noch gut gegangen! Ein Schauer läuft mir der Rücken runter, wenn ich daran denke, dem Monster in der Nacht irgendwo zu begegnen.. O Schreck! Drücker, Karo

    AntwortenLöschen
  2. Uaahhhh!!!! Die hätte ich auch sicher verwahrt! Aber macht doch als Deko einiges her *schmunzel* Und der Türkranz ist auch voll toll und passend geworden!
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    die Spinne im Glaskasten sieht schon recht gruselig aus :))) Ein schöner Türkranz!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. O ha! Ich glaube, die würde in meinem Staubsaugerrohr stecken beleiben *hilfe*
    Tolle Dekoidee liebe Andrea.
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Beim Blick auf deine Gespenster musste ich gerade sehr lachen, Andrea. Diese hängen wir auch jedes Jahr an Halloween an die Haustür. Meine Kinder haben die kleinen Geister mal vor ein paar Jahren gebastelt und ich finde sie immer noch total niedlich.
    Auch wenn ich selbst mit Halloween nicht viel am Hut habe, so muss ich doch jedes Jahr einer großen Anzahl Kinder die Tür öffnen und Süßes bereithalten. Somit komme ich um etwas Deko auch nicht herum.
    Ganz toll finde ich deine Idee mit der Spinne! Ich stelle mir gerade vor, wie eine ohrenbetäubende Alarmanlage losgeht, wenn das haarige Krabbeltier versucht, seinem Gefängnis zu entkommen. *lach*
    Ich sende dir liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Uhiii. Ein schlichter und schön gruseliger Kranz.
    Gefällt mir sehr gut.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea!
    Die Geister im Kranz sehe ich zum ersten Mal! Ein witziger Türschmuck! Die Spinne rundet den Grusel ab - also: wieder frei lassen!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Andrea ich komm dich nur im Sommer besuchen 😉
    Eine tolle Idee aber nichts für mich! Spinnen ..brrr
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  10. Spooky Spider... Super umgesetzt...
    Liebste Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Iiihhh... dein Projekt ist durch die Spinne mit Abstand das gruseligste von allen geworden. *lach* Eine tolle und dekorative Umsetzung, obwohl du nicht viel dekorierst und für Halloween übrig hast.
    LG,
    Anne

    AntwortenLöschen