Sonntag, 5. März 2017

Geniessen und vor'm Wegwerfen retten (oder auch: Designerpapier Genussmomente)

Mittlerweile gibt es ja wieder ruhige Abende und Wochenenden - da findet dann auch mal etwas Ungesundes Leckeres den Weg in den Einkaufswagen.
Irgendwie kann ich mich von besonderen Verpackungen nicht trennen und so fischte ich auch diese vorschnell entsorgte Chipsdose aus dem sorgsam getrennten Müll 😎.
Für den neuen Workshopraum, der zwar noch immer nicht ganz fertig ist, aber stetig verändert und hergerichtet wird, hatte ich die beiden Dosen für Krimskrams vorgesehen.

Aus dem tollen Designerpapier "Genussmomente" fiel die Wahl ganz schnell auf das zum Tisch passende Papier, mit Kleber und schmalem Band sah es auch gleich ganz fesch aus:

 Viele von den immer benötigten Kleinteilen finden hier Platz - ich bin begeistert!
Vielen Dank für Deinen Besuch,

kreative Grüsse,
Andrea

Meine Stampin' Up!-Materialliste: 



Kommentare:

  1. Schaut toll aus 😍 werde mir gleich die leeren Dosen von meinem Sohn stibitzen😉
    GLG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,

    sehen ganz toll aus. Chipsdosen muss ich mir merken!!!!!

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön aufgehübscht bzw umgestaltet :) dann kauf ich meinem Freund morgen mal wieder ein paar Chips ;)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  4. Die Dosen sind toll. Gut, dass Du sie gerettet hast. :-)
    Schönen Abend.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. wenn man will kann man aus allem etwas schönes zaubern...

    schöne Idee...

    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  6. Eine sehr praktische Verwendung für die Dosen.
    So sind sie soooo viel hübscher :)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Ach, ich musste echt grinsen als Du davon berichtet hast, wie Du diese vorschnell entsorgte Chipsdose aus dem sorgsam getrennten Müll raugefischt hast. Das kenne ich auch! 🙈
    Der Griff in die Mülltonne hat sich aber auf jeden Fall bei den Dosen wirklich gelohnt, denn das Ergebnis ist sehr überzeugend! Ich drück Dich, Karo
    P.S. Sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe, irgendwie schaffte ich gerade (wieder mal) nichts... Drücker, Karo

    AntwortenLöschen